Full text: Jahrbuch des Vereins für Wissenschaftliche Pädagogik - 36.1904 (36)

La Changson de Roland. 3 
 
und lägst uns in aller Deutlichkeit die Grundzüge der- 
Selben beim ersten Aufleuchten des NationalbewusstSeins 
wahrnehmen. „Elle est la premiere voix que lV'äme fran- 
caise, prenant posSesSion d'elle-m&me, ait fait entendre dans 
Je monde, et, comme il est arrive Souvent depuis, cette 
voix a 6veille des echos tout 4a Ventour. Ainsi, quand 
Polifänt dans la Changon de Roland fait bondir S8es 
notes puisSantes, des montagues et des vallees lui repondent 
mille voix qui les repetent.?) 
Die gewaltigen Töne des Horns Rolands dringen an 
unger Ohr und verkünden uns, wie der ganzen Christen- 
'heit, das herzergreifende Drama von Roncevaux, die fuürcht- 
bare Katastrophe, welche Himmel und Erde erschüttert 
(IL, 23) und die alte, bange Frage erneuert: 8o1ll die Welt 
heidnisch werden oder dem Kreuz angehören ? Si Theroisme 
et 1a mort de Roland Sont Si &mouvants, Cest qu'ils Sont 
mis au Service de causes Supcrieures au guerrier lui-m&me:' 
Vhonneur, 1a foi chretienne, 1a fidelite au Seigneur, 1e 
devouement 4 „douce France“. *) 
Für ungere Helden ist es aber keine Frage, die Welt 
'muss dem Kreuz gehören, der Sieg wird der Sache Christi 
bleiben, für welche Sie fröhlich in den Kampf gehen, indem 
Sie zuvergichtlich dem Tod ins Angegicht Schauen. (II, 
14, 15, 46 u. a.) Hier herrscht die Begeisterung des Kreuz- 
zuges, den Leon Gautier une &popte en action nennt, SIe 
flutet und wogt dahin ohne Unterlass. Es ist ein Ruf zum 
Kreuzzug und durch das ganze Lied hindurch ertönt das 
Gott will es, Gott will es der Kreuzfahrer dahin. 
(Das Lied, in der Gegtalt, die zu uns gelangt ist, rührt 
von der 2. Hälfte des 11. Jahrhunderts her, am genauesten 
vom Zeitraum 1066---1099.) 
Diese Begeisterung trägt und durchdringt das ganze 
Epos und offenbart Sich als das mächtigste Band der 
Nationalität. 
Diege Tatgache hat ihre geschichtliche Erklärung. 
Vom Standpunkt des .11. Jahrhunderts aus, welcher 
Sich durch diese Soeben erwähnte christliche Begeisterung 
der Kreuzzüge, welche die Sarrazenen zum Feinde über- 
haupt Stempelt, das Rittertum, die Vasallen- und Lehens- 
1) Gagton Paris, cite par Leon Gautier in Petit de Julleville. 72. 
2?) Gaston Paris, Petit de Julleville Introduction, J. 
, 1*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.