J. Dietz.
>

Clotar, Dagobert, Karl Martell wurden in derselben
Weise als Clodwig gefeiert. Ganz besonders Karl Martell.
der dem Islam zurief: „bis hierher und nicht weiter!“
„C'est gräce ä ce terrible marteau,“ ajoute. Gaston
Paris, „qui 6crasa les plus dangereux ennemis de 1a
eiviligation et de le religion occidentales, que nous devons -
peut-&tre d'&tre chretiens.“
Dieser Held führt uns zu Karl dem Grogssen, welcher
den Ruhm Seines Grogssvaters in den Seinen aufgenommen hat.
Karl der Grosse! Seine Strahlende Gestalt beherrscht
Dichtung und GegSchichte.
Arrivte ä Charlemagne, dit Godefroid Kurth, V'epopte
S'eSt arretce &Ebloute par le rayonnement prodigieux d'une
phyStonomie plus auguste et plus majestuense que toutes les
precedentes. Devenu 16 centre d'un cycle, Charlemagnevit
Gonverger vers Iui 'interet 6&pique universel. Non Seulement
on Iui attribua tous les exploits et toutes, les aventures de
SeS predecesSSeurs; mais on fit remonter Jusqu' 4 Iui ceux
de Ses SucCeSSeurs . . . En Ini donc 8e concentre l'epop6e de
' Son peuple, et toute 1a 80omme de puisSance &pique qui
reSide dans le genie francais, vient resplendir gur les traits
glorieux de !'Empereur 4 le barbe fleurie.“
Im 9. Jahrhundert ist die ASsSimilation der fran-
zöSISCh redenden SaliSchen Franken abgeschlosgen. Die
Trennung ist vollzogen. Die RipariSchen Franken Streben
den Nibelungen zu, während die Franzogen Sich mit
RiegensSchritten dem CarolingiSchen Kpos nähern.
Das in der VolkSphantasSie lebende Idealbild Karl's
iSt dasjenige des christlichen Helden, der Macht im Dienst
der Religion, des Verteidigers und des Herrn der Christen-
heit, der Welt.
Nur der Krieger, der Eroberer, der Begieger des
1Slams gehört dem Epos an, Sagt L&on Gautier!) ou pour
mieux dire, c&'est la France elle-m&me, qu] dans nos vieux
po6mes nous apparäit avec Charles comme le rempart de
cette chretiente cent fois menac&e par les Sarragius et
cent fois Sauv&e par elle. Nos trouveres m'ont congu
Charlemagne que comme le chef he'roique d'une arme de
ecroi8es.“
1» bezug auf diese Identifizierung Karls und Frank-
1) Petit de Julleville, 68.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.