Full text: Pädagogisches Archiv - 8.1866 (8)

-- 808 -- 
- haben wir nicht bemerkt, ſo mag das Buch für hieſige Verhältniſſe 
Eltern wohl manche rec<t zwe>ä&mäßige Winke geben, Ausländer d. h. 
Deutſ<e werden nur wenig daraus entnehmen können. 
Reval. Dr. H. Ebeling. 
Elementargrammatik der Lateiniſchen Sprache von Dr. Napha el Kühner. 25. verb. 
Aufl. Hannover, 1864. Hahm'ſche Hofbuchhandlung, 8. VI]. 381. 1 Thlr. 
Vebungsbud, enthaltend Deutſche und Lateiniſche Ueberſetzungsſtüce 
zur Erlernung der Formenlehre und der Syntax, als Anhang zu des Verfaſſers 
kurzgefaßter Schulgrammatik heraus8geg. von Dr. Naphael Kühner. Hanno- 
ver 1865. Hahmn'ſche Hofbuchhandlung, 8. IV. 228. 18 Sgr. 
Die Einrichtung der vielverbreiteten erſtgenannten Grammatik iſt 
zu bekannt, als daß wir darüber noh etwas zu ſagen brauchten. Doch 
troß der vielfachen Auflagen und mannigfachen Verbeſſerungen dürfte 
ſich gar vieles namentlich für den Anfänger kürzer und präciſer aus- 
drüden laſſen. Der umgearbeitete 8. 81. „Lehre von den Arten (Gene- 
ribus8) des Verbs“ iſt wohl nac<ß 8. 41 für den Anfänger überflüſſig. 
Wie kurz dieſer Punkt behandelt werden kann, zeigt z. B. Berger, lat. 
Grammatik 8. 62 u. 63. Die Regeln über den Gebrau< von quum, 
ebenfalls in dieſer Auflage neu bearbeitet, ſind nicht klar, wie ſchon 
folgende Probe zeigen kann: „a. Der Indikativ ſteht, wenn die 
Handlung des Nebenſaße8 als ein Zuſtand bezeichnet wird (?), 
daher (?) auch, wenn der Nebenſaß zur näheren Beſtimmung 
eine8 Wortes im Hauptſaße dient.“ 
Veber die Sätze des Uebungsbuches ſagt der Verf. im Vorworte: 
„Die Ueberſezungsſtüke entſprechen in Vetreff des Stoffes ſowohl als 
der Einrichtung denen, die meiner Lateiniſchen Elementarg rammatik ein- 
geſhaltet ſind“. Dies iſt jedoch inſofern zu ergänzen, als die Beiſpiele 
zur Formenlehre bis S. 113 wenige Auslaſſungen abgerechnet mit 
denen der Elementargrammatif wörtlih übereinſtimmen. Der Ueber- 
ſezungsſtoff, welcher ſich zur Einübung der Syntax neu eingefügt findet, 
iſt dur<weg dem Inhalte und der Form nac< re<t zwedmäßig meiſt 
aus der alten Geſchichte gewählt, Es wird ſich das Buch daher ſehr 
- gut eiquen zum Gebrauch für mittlere Klaſſen an ſolhen Anſtalten, in 
denen des Verf. kurzgefaßte Schulgrammatik eingeführt iſt. 
Phaodri Augusti Jiberti fabb. Aesopp. libri V, Für den Schulgebrauch ausge= 
wählt und mit einem Wörterbuch verſehen von Dr. Otto Eichext. Hanno- 
ver 1865. Hahnm'ſche Hofbuchhandlung. VUL 53 u. 80 S. 
Dieſe Shulaus8gabe ohne Anmerkungen bietet in Bezug auf die 
Textkritik nicht8 Neues; das Wörterbu<, wel<es mit vieler Sorgfalt
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.