Full text: Pädagogisches Archiv - 23.1881 (23)

-=- 486 -=- 
verurtheilt“; auc< in Hinſicht auf das Recht iſt „Abſperrung die Tod- 
ſünde der Völker“. Und das Volk, welches die nationale Abwehr des 
fremden Einfluſſes verſucht hat, die Chineſen, iſt der „Donquijote 
des Nationalitätsprinzips". Für jene Epoche, in der Söltl „nacthei- 
- Ligen“ und unterdrüdenden Einfluß der Univerſalität und Gemein- 
ſhaft findet, hat Ihoring die Worte: „wel< ein erhebendes Geſühl, 
dieſe Gemeinſchaft; überhaupt, wie beneiden8werth die damaligen Tage 
der Juri8prudenz!" Jhering, Geiſt des römiſchen Rechts, 8. 1; 
beſonderer AbdruX des 8. 1, „Bedeutung des römiſchen Rechts“, 
1865. -- Il, 101: Eine Würdigung der Entde>ungen beim Ausgang 
des Mittelalters iſt ni<t zu entbehren. Deutſche Cultur unterlag ja 
der eindringendſten Einwirkung jener Entde>ungen. -=- 111, 45. Leibniz 
iſt „als Entde Fer der wichtigen Differentialrehnung für alle Nach- 
welt denkwürdig“. Ja, Leibniz hatte ſeine Differentialrehnung in 
Newtons Fluxionenkalkül „entde>t“. Der Prioritätsſtreit wurde 
1713 dur< eine Commiſſion der Societät der Wiſſenſchaften in London 
zu Gunſten Newtons entſchieden. Auf dem Feſtlande zwar iſt man 
no< immer, faſt möchte ich ſagen, gewöhnt, für Leibniz zu ſtreiten, 
Was ſagt doh Eugen Dühring von Leibniz in ſeiner Geſchichte der 
Philoſophie (2. Aufl. S. 356)? Und ob ſ<on der wiſſenſchaftliche 
Zorn Dührtngs auch da in das bekannte 'aufregende Unmaß des 
Dühringſ<en Urtheilen8 verfällt, =- zu den vorſichtig Gerechten wird 
man gehören müſſen, denen Dühring den Rath giebt, ihrem Gerehtig- 
keit8zefühl dur< die Annahme einer Wahrſcheinlichkeit von 99/100 
gegen Leibniz zu genügen. Sprach doh ſelbſt Ueberweg, der ab- 
wägendſte aller Abwägenden, Leibnizen nur eine „relativ ſelbſtſtändige 
Nad erfindung“ zu (Geſch. der Philoſophie 3. Th. 2. Aufl. S. 105), = 
III, 124. „Der Kaiſer Joſeph begründete mit dem deutſ<en Na- 
tionalſingſpiel die deutſche Oper“. Wer von der Entwieklung der Oper 
nicht viel weiß, bekommt von ihr dur< dieſen Saß eine ganz falſche 
Vorſtellung. Vgl. Koberſtein-Bartſ<. Geſ<hichte der deutſchen 
Nationalliteratur, nach dem Regiſter unter „Oper“. -- UU, 228, Ver- 
muthli< war es dem Verfaſſer peinlich, über die Zeit 1820--1830, 
das traurigſte Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts, ſig auszulaſſen; um 
ſo peinlicher vielleicht, als er auc< das unter den Auſpizien eines ſüd- 
deutſ<hen Fürſten verfaßte „Manuſcript aus Süddeutſchland“ hätte 
berühren müſſen, in dem das bairiſ<e und ſc<wäbiſche Deutſchland 
al3 das „reine Deutſchland" figurirt, auf dem die Hoffnung der Rege-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.