Full text: Pädagogisches Archiv - 23.1881 (23)

-“ 680 -- 
Pendellängen 
22/3 :?!3 = 4; 21/4: 1/4 = 9: 22715: 2115 = 16, 
Schwingungsdauer 
rm V+; 7. 2; x V- 
3 8 8 
Verhältniß 
2 : 3 : 4 
5. Am untern Ende eines 1 m langen Stabes, der um eine in 
ſeiner Mitte angebrachte Schneide ſchwingen kann und von deſſen 
Gewicht abgeſehen werden ſoll, iſt eine 2/16 kg ſchwere Kugel befeſtigt. 
In gleicher Entfernung über und unter der Schneide iſt eine Kugel 
von 1 kg Gewicht angebrac<t, Geſucht das Verhältniß der S<hwin- 
gunszeiten dieſes Pendels, wenn jede der Kugeln von der Schwin- 
gung8axe nacheinander die Entfernung */4 1, 2/2 1, 2/4 1 hat? 
Trägheitsmomente: 
2.(%4 1? + */16 12; 2 (7/38 1)? + 116 12; 2 (4 1)? + 16 12 
DAs 1? , */16 12? , 2116 1. 
Momente der Kraft 
1/16 1 1/16 1 1/16 1 
Pendellängen 
191 91 31 
Schwingungzszeiten 
-VV „VPP ,1/37 
S8 S 8 
Verhältniß 
V'19 V9 V3 
4,36 “ 3 1,73 
6. Ein prismatiſ<her Holzſtab 125,3 ecm lang, 1,8 cm breit und 
1,2 mm did, iſt in der Mitte der Seite 1,8 cm aufgehängt und ſchwingt 
um eine zu der ſ<malſten Seite des Stabes parallele Axe. Geſucht 
die Schwingungs8dauer. Das Gewicht des Stabes werde mit P be- 
 
 
 
zeichnet. , . 
Trägheitsmoment . >. (222) + P. (232) 
>. 125,3*, 
Moment der Kraft P 125,3 , 
“ 2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.