Full text: Pädagogisches Archiv - 26.1884 (26)

-. 709 =- 
Grammatiſche und ſtiliſtiſche Kleinigkeiten. (Zur Lehre vom Imparfgait und Pagss6 
defini.) Von Oberlehrer W. Bertram in Breslau. 1880. XXI]. 377--382. 
Einige Vorſchläge zur Verbeſſerung der Schulgrammatik der franzöſiſchen Sprache 
von Ploetz. Von Oberlehrer Dr. Müller in Braunſchweig. 1877. RX, 
Die Übungsfti>e der Schulgrammatik von Ploetz. Von Oberlehrer W. Bertram - 
in Breslau. 1880. XXI], 370--377. = 
Ein Wort an diejenigen, welche ſich im Franzöſiſchen weiter ausbilden wollen. Von 
H. Bümming in Remſcheid. 1874. XV1,, 121--122,. . 
Diez-Stiftung. 1877. RIX,, 542--544. 
Akademie für moderne Philologie in Berlin. 1878. XX., 318--319. 
Das Überſetzen aus dem Deutſchen ins Engliſche und Jaeps Britannia. Von 
Dr. G. Wendt in Hamburg. 1879, RX], 401--408. 
Erſter Fahresbericht des Vereins für neuere Sprachen in Hannover. 1881, XR], 
602 -- 608. 
Bericht über die romaniſche Philologie von 1875 bis 1882, Von Dr. E. Stengel, 
Prof. an der Univerſität Marburg a. d. €. 1883. XXV, 26-47. 
d. Deutſch. 
Einige Worte über die Reinheit der Sprache. Von Dr, Aug. Sc<mits in Köln. 
1881. XXII, 305--334. 
Ein Lehrplan für den deutſchen Unterricht in der Prima höherer Lehranſtalten. Von 
Profeſſor E. Hermann in Mannheim. 1882. RXTV., 194--198. 
Die Poetik in der Schule. Von Profeſſor E. Hermann in Mannheim. 1877. 
XLX., 503--506. 
Hilfsmittel zum deutſchen »Unterricht. Von Profeſſor E. Hermann in Mannheim. 
1879. XXT, 722-734. 1881. XXII, 101--119. 
Der Unterricht im Deutſchen auf höheren Schulen während der 6 erſten Schuljahre. 
Von Oberlehrer Nachtigall in Remſcheid. 1877. RTX,, 436-442. 
Aphoriſtiſche Bemerkungen über verſchiedene Punkte der deutſchen Sprachlehre und 
über ſprachliche Gegenſtände im allgemeinen. Von W. Bertram, Oberlehrer 
an der Realſchule z. h. G. in Breslau. 1875. XVI1., 103-118. | 
Zur deutſchen Orthographie umd Ortho&pie. Von Dr. E. von Sallwürk, Profeſſor 
am Gymnaſium in Baden-Baden. 1874. RXYJL4,, 105--121. 
Orthographiſches. Von Rektor Dr. Rößler in Striegau. 1874. RV]., 205. 
Der gegenwärtige Stand der orthographiſchen Frage. Von Profeſſor Dr. von 
Sallwürk, Direktor der Realſchule in Pforzheim. 1876. XVU., 305--321. 
Beſien wir in der deutſchen Sprache das griechiſche 9 oder vbeſizen wir es nicht ? 
Von L. Graf Pfeil in Gnadenfrei. 1876. XVUl,, 752. 
Verhandlungen der zur Herſtellung größerer Einigung in der Rechtſchreibung berufenen 
Konferenz. 1876. RXVI1Il., 439-442. 
Der Stand der orthographiſchen Frage nach der Berliner Konferenz. Von Ober- 
ſchulrat von Sallwürk in Karlsruhe. 1877. RI1YX,, 711-732. 
Das Intereſſe der Schule an der Vereinfachung der deutſchen Rechtſchreibung und 
an der Abſchaffung der deutſhen Screib-= und Druſchrift. Von Oberlehrer 
Dr. K. Ko in Braunſchweig. 1879. XXT, 108-- 116. 
3. Geſchichte und Geographie. 
Alte und neue Anſichten über die Ziele des Geſchichtsunterrichts. Von Dr. Fr. Noa> 
- in Alsfeld. 1883. XXV.,, 161--166. 
Der Lernſtoff im geſchichtlihen Unterricht. Von E. Stutzer, Lehrer am Gymnaſium 
| in Barmen. 1883. XXV., 423--453. 
Die Kriegsſchiffe des Altertums. Von L. Graf Pfeil in Hirſc<berg. 1883. XRYV,, 
371--378. (Weiteres in 1884.) 
Bemerkungen zum geographiſchen Unterricht in Gymnaſien. Von Dr. Reijdt in 
Hamm. 1874. XYL, 12--22.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.