Full text: Pädagogisches Archiv - 29.1887 (29)

-- 507 -- 
Abgeordneter Seyffardt=Magdeburg (Fabrikbeſizer, Beigeordneter 
und Vorſikender der Armen-Verwaltung in Krefeld, nationalliberal): 
Bei der großen Wichtigkeit des Gegenſtandes darf ich vorausſezen, daß 
Sie den Kommiſſionsbericht geleſen haben. I< kann mich infolge deſſen 
auf einige kurze Ausführungen beſchränken: 
Der Herr Referent hat Ihnen geſagt, daß e8 ſich im weſentlichen 
handelt um die Zurücknahme einer Berechtigung, die derſelbe Herr Mi- 
mjter, der auch heute die öffentlichen Arbeiten leitet, vor acht Jahren 
den Ober-Realſchulen gewährt hat, ohne irgend welche andere Motive, 
als daß dieſe Zurücknahme dem Wunſch der Baubeamten entſpreche, 
deren Anſehen in der preußiſchen Beamtenhierarchie eine ſolche Rückſicht- 
nahme rechtfertige. Ich weiß jehr wohl das Stande8bewußtſein zu ſchäßen. 
I< glaube, jedermann wird gewiß alles Mögliche gern konzedieren, um 
da3 Stande3bewußtſein irgend eines Teiles de8 von uns ſo hochgeſchäßten 
Staats8beamtentums zu fördern, aber immer nur unter der Vorausſeßung, 
daß dieſes Stande8bewußtſein nicht zum Stande3vorurteil wird und dadurch 
die Intereſſen viel weiterer Kreiſe geſchädigt werden. Es wird aber zum 
Vorurteil, wenn es die Vorbildung in erſte Linie gegenüber der möglichſt 
tüchtigen Leiſtung ſtellt. Das iſt unbedingt der Fall, wenn man eine 
Klaſſe von Schulen, die man vor acht Jahren noch für geeignet hielt, 
die nötige Vorbildung für den Staatsdienſt zu gewähren, nun plößlich 
davon ausſchließen will. Die öffentliche Meinung wird meiner Meinung 
nach memal3 dieje Forderung der Herren Staat8-Baubeamten gutheißen, 
jo lange ſie nicht nachweiſen können, daß die Bildung der Staat3-Bau- 
beamten auf den Ober-Realſchulen ungeeignet oder weniger geeignet iſt, 
als diejenige auf den Gymnaſien und Real-Gymnaſien. E38 iſt aber, 
wenn Sie den Kommiſſion3bericht gelejen haben, auch nicht einmal der 
Verjuch gemacht worden, das zu beweiſen, denn das Gegenteil iſt ſo klar 
wie die Sonne am Himmel. (Heiterkeit.) 
Mag auch auf den Gymnaſien, Real-Gymnaſien und Ober-Real- 
jhulen gleichwertiges Wiſſen gewonnen werden, ſo = ich erinnere nur 
ait das Zeichnen = wird unbedingt auf den Ober-Realſchulen das Kön- 
nen der Baubeamten beſſer gefördert. Den Nachteil aber, den dieſe 
plözliche Zurücknahme früher gewährter Berechtigungen dem geſamten 
höheren Schulwejen in Preußen zufügt, werde ich mir geſtatten, Ihnen 
de8 Näheren auszuführen. 
Meine Herren, für wie bedeutend die Sache in weiteren Kreiſen an- 
geſehen wird, können Sie jchon daraus entnehmen, daß Ihnen drei ver-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.