Full text: Pädagogisches Archiv - 36.1894 (36)

 
Kurzſichtigkeit und künſtliche Beleuchtung. 
Im wiſſenſchaftlichen Theater der Urania zu Berlin hielt am 
Donner8tag, den 1. Februar 1894, Abend der bekannte Bre8lauer Augen- 
arzt Profeſſor Dr. H. Cohn einen ſehr intereſſanten Vortrag „Über 
Kurzſichtigkeit und künſtliche Beleuchtung". 
Bon der photographiſchen Camera aus8gehend, deren Linſe ebenfalls 
die Lichtſtrahlen ſammelt und auf einen Punkt vereinigt, entwarf der 
Vortragende zunächſt ein anſchauliches Bild vom inneren Bau des Auges. 
Steht die Neghaut in richtiger Brennweite, ſo entſteht ein ſcharfes Bild 
19*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.