Full text: Pädagogisches Archiv - 55.1913 (55)

 
Sprachwisgenschaft auf den höheren Schulen ? 651 
Sich nur mit einer hinweisenden Frage begnügen müssen -- noch im 
Unterricht gselbst. 
Ferner ist es mir Immer als eine reizvolle Aufgabe erschienen, im Unter- 
richt auch auf die Fragen der Übergetzung antiker Dichterwerke hin- 
zuweisgen: auch hierfür gibt Fingler, wie schon oben erwähnt, reiches 
Material. Dem Schüler, der zunächst in Seinem Voß nur ein unerlaubtes 
Hilfsmittel zu gehen geneigt ist, wird gich gehr leicht darlegen laggen, 
welchen Kulturzwecken diese und andere Übergetzungen dienen, welche 
Wege zum Ziele 8ich bieten, welche unüberwindliche Schwierigkeiten 
Sich der Erfüllung der Aufgabe entgegenstellen. 
Und wie 80 dem, der von der Antike aus nach vorwärts Schaut, das 
Buch reiche Dienste tut, 80 auch dem, der im Unterricht von den Ergchei- 
nungen der modernen Literaturen aus rückwärts die Fäden der Ent- 
wicklung verfolgt: für die deutsche Literatur liegt das ja tausend- 
fach zutage. 
So wüngche ich denn dem Buche viele und aufmerksame Leger unter 
allen denen, die es als eine Notwendigkeit angehen, daß die Schule zum 
Bewußtsein bringe, was das Altertum für die Kultur der Gegenwart 
bedeutet. 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.