Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

I. Abhandlungen. 
 
Der Kosmos vor einem Kehßergericht, 
Von Prof. Dr. Reuſc<le in Stuttgart. 
No< im vorigen Jahre habe ich einen namenloſen 
Brief aus Würzburg erhalten, deſſen Inhalt „Einiges über 
den Kosmos von Humboldt und deſſen Bearbeitung (worunter 
der „Kosmos für Schulen und Laien von Dr. Reuſc<le“ ver- 
ſtanden iſt) dahin abzielt, den Kosmos an ſich als atheiſtiſch oder 
pantheiſtiſc< darzuſtellen und insbeſondere mich, den Bearbeiter 
„für Schulen und Laien“ zum Verführer der Jugend zu ſtem- 
peln. „Vorſtehendes,“ ſo ſchließt der Brief, „wird aus den 
darin angegebenen Gründen möglichſt verbreitet werden, um den 
Schaden zu verhüten, den derKosmos für S <hulen ſtiften könnte, 
Sollte der Verfaſſer ja im Stande ſein, etwas dawider einzuwenden, 
ſo wünſchen wir, daß es in der Beilage der „Allgemeinen Zei- 
tung“ geſchehe. Obſchon wir eine Einwendnng für unmöglic< 
halten, ſo werden wir, falls ſie uns zu Geſicht kommt, und wir 
ſie für eine gründliche zu erkennen genöthigt ſind , ihr ebenſo ge- 
wiſſenhaft Rechnung tragen, als wir das Vorſtehende gegen die 
Bearbeitung des Kosmos bemerkt zu haben glauben. Sollte es 
unverſtändlich gefunden werden, ſo iſt dies niht unſere S<huld, 
ſondern die des Verfaſſers des Originalwerks, gegen welches 
es auch gerichtet iſtz der Herr Bearbeiter wird es ſicher ver- 
ſtehen.“ ; 
Ja wohl! Er erkennt das Wenige, was Sinn, und das 
Viele, was keinen Sinn hat, ſowie auch den Urſprung des An- 
griffs ganz klar. Denn die Quelle ſol<her Angriffe auf die Na- 
Pädag. Biertelſahrsſchrift, Y1. 140
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.