Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

168 II, Bücherſchau, 
Je mehr Achtung Ref. gegen Perſönlichkeit und Wirkſamkeit ves Verf. 
hegt; um ſo mehr thut es ihm leid, vas Büchlein als ganz verfehlt 
bezeichnen zu müſſen. 
A.R. v. O. 
2. 
Deutſches Leſebuch für mittlere Gymnaſial- und 
höhere Bürgerſc<hul-Claſſen zum öffentlichen 
und Privatgebrau<. Herausgegeben von I. G, Elſter, 
Dr. der Philoſophie , Conrector am Gymnaſium zu Helm- 
ſtedt. Fünfte, gänzli<h umgearbeitete Auflage. Helmſtedt, 
Verlag der Fle>eiſen'ſ<en Buchhandlung. 1848, XX und 
668 S. 8, 
Ref. kennt die vier andern Auflagen nicht z aber fünf Auflagen in 25 
Jahren ſprechen für die Brauchbarkeit eines Schulduchs. Nach der Vorrede 
hat die vom jeßigen Herausgeber bei der vierten Auflage veranſtaltete gänz- 
lime Umarbeitung ihrer Zeit günſtige Aufnahme und die Empfehlung tüch- 
tiger Schulmänner gefunden. Ob aber mit dieſer fünften Auflage eine 
gänzliche Umarbeitung (wie der Titel beſagt), over nur manche 
Veränderung (Vorrede) vorgenommen worden iſt; läßt ſich aus der Vor- 
rede nicht deutlich erſehen. Ref. beurtheilt das Buch für den Gebrauch ves 
Lehrers, nicht hiſtoriſch. 
Es enthält zunächſt „einige Bemerkungen über das richtige Vorleſen“ 
S. 1-48, welche ausführlich zu beurtheilen, ver Raum nicht geſtattet. Sind 
dieſclben aber für den Lehrer beſtimmt, ſo ſollte man vem Schüler nicht 
zumuthen, fie mitzukaufen z; für die Schüler iſt zu viel und zu wenig 
darin gegeben; denn obwohl der Verf. zeigt, daß er viel geleſen und viel 
gedacht hat, ſo gibt er weder etwas Ganzes noc< etwas Vollſtändiges, und 
viel zu viel Kritiſches 3; die Vorſchriften über richtige Ausſprache aber wer- 
ven in Mittel- und Süddeutſchland ven Schüler eher verwirren , als leiten. 
Die Sammlung enthält 1. einen poetiſchen Theil (250 S.) 4. Abſchnitt, 
S. 21--170 erzählende und beſchreibende, 2. Abſchn. S. 471--248 lyriſche 
Gedichte; Anhang: Stü>e längeren Inhalts zu didaktiſchen Zweden. 
II. einen proſaiſchen Theil (400 S.) 1. Abſchn. Fabeln, Parabeln und 
TJdpyllen z 2. Abſchn. Mährchen , Sagen und Legenden; 3. Abſch. Hiſtoriſche 
Gemälde , einzelne Züge aus der Weltgeſchichte ; 4. A. Erdichtete und wahre 
Züge aus vem Menſchenleben 3; 5. Abſchn. Beſchreibungen und Schilderun- 
gen aus der Länder - und Völkerkunde, aus der Literatur der Kunft, der 
Natur und Naturgeſchichte, Charakterſchilverungen 3; 6. Abſch. Belehrende 
Aufſäße und Betrachtungen in verſchiedenen Formen; Reden. Anhang: 
dramatiſche Bruchſtüke , Geſpräche. 
Gleich die Vorrede verräth eine gewiſſe Unklarheit über Zwe> und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.