Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

Entwurf einer Organiſation ver Gymnaſien 1c. 15 
im Untergymnaſium hauptſächlich die mathematiſ<e Phantaſie 
gebildet werden. 
Beim Rechnen iſt Folgendes zu empfehlen: jede neue Rechen- 
operation muß zunächſt an ſolchen Zahlen zum BVerſtändniſſe ge- 
bracht ſein, wel<he der Schüler mit Leichtigkeit überſehen und 
ohne alle Hilfe des Aufſchreibens behandeln kann. Erſt nah- 
dem der Sc<hüler durch hinlänglihe Beiſpiele, die im Kopf- 
rechnen behandelt ſind , in die Rechenoperation ſelbſt vollſtändige. 
Einſicht und Herrſchaft darüber erlangt hat, darf die Schwierig- 
keit in der Ausführung hinzutreten, alſo Beiſpiele in größeren 
Zahlen , die ein ſchriftliches Rechnen erfordern. Als Hilfsmittel 
für die Schüler iſt eine Sammlung von Rechenaufgaben nöthig. 
Beim Unterricht in der Geometrie im Obergymnaſium ſoll zwar 
zu große Weitläufigkeit und haſchen nach künſtlihen Beweiſen 
vermieden, dagegen durch eine methodiſche Anordnung der Lehr- 
ſähe der Schüler befähigt werden, auch ſelbſtſtändig Lehrſäke 
und Aufgaben zu finden, 
In der Arithmetik iſt ein ſtreng wiſſenſchaftliher Gang ein- 
zuhalten , jedoH mit Rückſicht auf die für die Geometrie noth- 
wendigen Vorkenntniſſe. 
Lehrbücher: Rechnungsbuch von Fölſing, Heis. Stubba, 
Sammlung von algebr. Aufgaben. Nagel, Lehrbuch der eb. 
Geometrie van Sminden, Elemente der Geometrie überſetzt von 
Jacobi. Aufgaben von Maier Hirſch , Salomon, Für Lehrer? 
Lehrbuch der Arithmetik von Doppler, 
Naturwiſſenſc<aften. 
In der Naturgeſchichte iſt zwar im Uniergymnaſium weder 
eine eigentliche Vollſtändigkeit zu erzielen , nom eine wirkliche 
Syſtematik zu geben. Dennoc< ſollen die Schüler eine Ueber- 
ſicht über die vorzüglichſten Repräſentanten der Naturreiche mit 
ihren <arakteriſtiſchen Merkmalen bekommen, und ihre Selbſt- 
thätigkeit durc< Unterweiſung in genauen Beſchreibungen gewedt 
und rege erhalten werden. Zu vermeiden iſt das Ausarten in 
ſpielende Unterhaltung. 
Der phyſicaliſche Unterricht ſoll einestheils den Schülern, 
welche aus dem Untergymnaſium ins praktiſche Leben übergehen,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.