Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

218 IIT. Berichte. 
zweig, zu dem freilich nicht allein die gehörigen Kenntniſſe, ſondern auch 
Wärme und Lebhaftigkeit des Vortrags und ein Herz für das Fach gehören, 
beſonders zu intereſſiren, dann wird eine aufmerkſame Vorbereitung der- 
ſelben den Unterricht ſtreng in den Gränzen ver Schule halten, auf ein 
klares und in genauer Kenntniß des beſonderen ruhendes Wiſſen hinarbeiten 
können und nie den Ernſt der Wiſſenſchaft verleugnen, 
Geographie, 
Zur ſicheren Erreichung des Ziels des geographiſchen Unterrichts, welches 
auf die Erzeugung eines möglichſt klaren und treu aufgefaßten Bildes der 
Erdoberfläche in ihren bemerkenöswerthen Einzelnheiten und deren Beziehungen 
zu einander hinausgeht, wird derſelbe in zwei Curſe getheilt, deren jeder 
zweijährig. Wünſchenswerth iſt es, daß derſelbe Lehrer einen Curſus 
ganz vollende. | 
Der erſte Curſus. Die allgemeinen geographiſchen Vorbegriffe. 
Das hauptſächlichſte aus der ſogen. mathematiſchen Geographie, aber nur 
hiſtoriſch an einem Globus gegeben, ohne Beweiſe. Anweiſung zum Ge- 
brauche der Landkarten, welche, namentlich die Wandkarten, anfänglich ſtets 
nach demſelben Maßſtabe angefertig ſein müſſen. Die phyſiſche Geographie. 
Ueberſicht der ganzen Erdoberfläche , ihrer natürlichen Eintheilung, Haupt- 
maſſen von Land und Meer, Hauptgebirge , Hauptebenen, Hauptflüſſe. 
Naturbeſchaffenheit größerer Länderſtriche. Beſondere Rückſicht erhält Deutſch- 
land, in 8pecie Naſſau. 
Der zweite Curſus. Politiſche Geographie. Die Erde, als der 
dur< menſchlichen Geiſt und menſchliche Kraft geſtaltete Schauplaß des 
Lebens und mannichfacher menſchlicher Thätigkeit. Das Hauptaugenmerk 
bleibt auf Deutſchland (Naſſau) und Europa gerichtet, ſodann auf Amerika 
und die Colonien der europäiſchen Mächte. Alles mehr überſichtlich, ohne 
ſich von vem Geſetze der Vollſtändigkeit, welche in ven meiſten geographi- 
ſchen Lehrbüchern herrſcht, fortreißen zu laſſen. 
Die Geographie des Mittelalters, ſowie des Alterthums bleibt dem Ge- 
ſchic<tsunterrichte überlaſſen, der ſich überhaupt bemüht , bis in die oberſten 
Claſſen hinein die geographiſchen Kenntniſſe lebendig zu erhalten, 
Die mathematiſche Geographie reiht ſich dem ariſthmetiſchen Unterrichte 
in Claſſe Il im zweiten Halbjahre an, 
Als beſonderes Hilfsmittel für ven geographiſchen Unterricht werden 
vie Bauerkeller'ſchen Karten empfohlen. 
Mathematik. 
Allgemeines, 
Das ganze Gebiet ver Elementar-Mathematik; in ven unterſten Claſſen 
mehr praktiſche , in ven obern Claſſen wiſſenſchaftliche Behandlung, mit ſach- 
gemäßer Auswahl der Gegenftände.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.