Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

Erläuterungen zu dem neuen Lehrplan für die 
herzoglichen Gymnaſien, 
1. Abweidjungen vom früheren Lehrplane. 
Allgemeines. 
a) Hinſichtlich des ganzen Schulcurſus und der Stundenzahl 
einzelner Claſſen, 
Es tritt für die Folge ein neunjähriger Gymnaſialcurſus ein, be- 
rechnet auf Schüler vom zehnten bis neunzehnten Lebensjahre. 
Da in keinem Lehrobjecte, das Deutſche au8genommen , das bisherige 
Ziel erhöht worden iſt, ſo kann daſſelbe für die Zukunft mit geringerer 
Eile und deßhalb ſicherer erreicht werden. 
Einftweilen ſoll keine neue Claſſe oben angeſeßt werden , ſondern es 
ſoll ſich ver Curſus in der 1. Claſſe zu einem zweijährigen ausdehnen. 
Es iſt für die drei unteren Claſſen die Zahl der wöchentlichen 
Stunden in der Erwartung auf 32 erhöht, daß hinfort für dieſe Lehr- 
jahre eine Beſchränkung der häuslichen Arbeiten , eintreten werde. Für die 
drei oberen Lehrjahre iſt dagegen die Stundenzahl verringert, um der Selbft- 
thätigkeit des Schülers vort einen freieren Spielraum zu gewähren. Die 
drei mittleren Lehrjähre nehmen des Schülers Thätigkeit für die Schule am
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.