Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

36 I. Abhandlungen, 
Lehrer dann nur gönnen; und man wird ſich überzeugen , daß 
die Frucht des Unterrichts eine ganz andere iſt, als bisher. 
Schon die eben erwähnte reelle, wirklihe Präparation, 
die der Lehrer in ſeinem, des Lehrenden - und in der Schüler 
Intereſſe auf dieſe Weiſe durchzumac<hen hat, wird ihn ganz 
anders befähigen, ſeinen Unterricht gut und wirkſam zu er- 
theilen, als wenn er nach allzu gelehrten oder ungeeigneten 
populär-pädagogiſchen Naturgeſchichtsbü <h ern ſich mühſam oder 
mit E>el und Widerwillen vor den faden Waſſerſuppen präpa- 
riren ſoll, In beiden Fällen wird er ſich mit ſehr geringem 
Erfolge auf die Bücherweisheit, der die Anſchauung fehlte, ſtüben. 
Sehr traurig iſt es freilich, daß wir Deutſche noh ſo 
wenig äc<ht-populäre und mit guten Holzſchnitten verſehene 
naturgeſ<ichtlihe Bücher beſigen, wodur<g mit Erfolg 
der Gebildete, und beſonders auc< der Lehrer , im Stande wäre, 
wenigſtens einen Theil ſeiner Belehrung in dieſem Fache bei ge- 
wiſſenhafter Benuung der wirklihen Naturumgebung 
ſelbſt zu beſorgen. Wie anziehend hingegen und denno< ä<ht- 
wiſſenſchaftlich ſind manche populäre Werke der Franzoſen ge- 
ſ<rieben (z. B. Milne-Edwards: Cours &lementaire de 1a 
Zoologie ; Beudant: Geologie). Uebrigens leugnen wir nicht, 
daß in neueſter Zeit auF unter uns Deutſchen ganz vereinzelte 
gute Erſcheinungen d er Art vorgekommen ſind, z. B, Moriz 
Seubert Pflanzenkunde, *) 
'Denno< finden wir bei Franzoſen und Engländern es ganz 
allgemein, daß es gerade die bewährteſten Naturforſcher nicht 
unter ihrer Würde halten, vielmehr eine große Ehre darein 
ſeben, ein ä<t-populäres Bu ihres Fachs zu ſchreiben, 
Unſere guten Bücher, welche allgemein verſtändlich ſein 
ſollen, ſind es eben nicht; und die große Flut derer, die von 
Büchermachern herrühren, taugen nichts. Aechtes Wiſſen iſt 
nicht darinz ungehörige und völlig triviale Dinge findet man 
platt und breit getreten, 
Do< wir kehren zurück zur Sache, Mehr wie einen oder 
zwei Demonſtrationsgegenſtände ſoll man nicht zugleic< vor»- 
*) Vergl. Pädagog. Vierteljahrſchrift V. Jahrgang 4849. S. 475.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.