Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

38 1. Abhandlungen. 
werth iſt, ausſchließli< auf zufällig dur< die Jahreszeit friſch 
dargebotene, vom Lehrer eben nur für die beſtimmte Stunde vor- 
bereitete Thier- oder Pflanzeneremplare gewieſen ſeinz man be- 
darf mindeſtens einige Wirbelthierſcelete , eine (wenn auch bei 
manchen Schulen kleine) Reihe von ausgebalgten Wirbelthieren, 
Von den niederen Thieren muß man zunächſt bei der Auswahl 
auf Oröße und damit meiſt zuſammenhängende Deutlichkeit 
der bleibenden Demonſtrationsgeremplare und beſonders ihrer 
<arafkteriſtiſhen Organe: Freßwerkzeuge u, ſ. w. ſehen, Die 
Aufſtellung und Aufbewahrung von allen dieſen Demonſtrations- 
ſtü>ken muß in der Art geſchehen, daß man nicht genöthigt wird, 
ein (oben gerügtes) Allzuviel auf einmal zu geben. Sie müſſen 
alſo zum Mitbringen und zeitweiſen Ausſtellen (und Aufhängen) 
im Klaſſenzimmer , womöglich in einzelnen Demonſtrations- 
kaſten , ſich befinden oder jedesmal ohne große Mühe zum Zwede 
der Beobachtung in ſolche gebracht oder frei herausgeſtellt werden 
können. Große ſchematiſche Umrißzeichnung müſſen in Thier- 
und Pflanzenkunde, am beſten in Form von Wandtafeln *) 
mit den natürlichen Eremplaren zuſammen gebraucht 
werden, um deutliche Fingerzeige für die richtige Auffaſſung der 
zu beobachtenden Naturdinge zu gewähren. Was der Schüler 
im Großen, in derben, aber korrekten Zügen an ſol<hen Ab- 
bildungen ſieht, findet er auch an den wirktiichen Pflanzen, an 
Inſekten u, ſ. w. in dem kleineren Maßſtabe der natürlichen 
Exemplare wieder und befommt dann die rechte Klarheit 
und Sicherheit. 
Pädagogiſch no<h wichtiger ſind übrigens ſol<e große Um- 
rißzeihnungen, welche der Lehrer, wo es der beſtimmte Gegen- 
ſtand mit ſi< bringt, aus freier Hand mit der Kreide auf der 
Scultafel entwirft. Der Schüler ſieht in dieſem Falle die 
Sache in ihrem Umriß werden. Dabei muß der Lehrer aber, 
weil das Gedä<htniß hierfür nicht ausreichen kann, vielmehr 
leiht Unrichtigkeiten herbeiführen würde , nam; natürlichen 
*) Man vergl. G. Sandberger: Das Linne'ſche Pflanzenſyſtem, 
als Wandtafel. Wiesbaden , Chr. W. Kreidel, 9 Blätter Landchartenformat 
Preis 4 fl. 48 kr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.