Full text: Zeitschrift für das Gesamtschulwesen : mit besonderer Rücksicht auf die Methodik des Unterrichts - 2.1850 (6)

80 1. Abhandlungen, 
an einzelnen "Fällen zur Anſchauung gebrac<t werden, Aber 
nicht in Formeln , ſondern in Begriffen. Dur< ſc<arfe Be- 
griffserörterungen erhellt ſich die Formel von ſelbſt, aber keine 
Formel mag den Begriff klar machen. IH mache aber dieſe 
Forderung , weil der Schüler die Anregung erhalten ſoll, in 
ſeiner akademiſ<en Zeit ſih mit höherer Mathematik zu be- 
ſchäftigen. | 
I< ſchieße hiermit. Eine Menge einzelner Grundſäße, 
welche ih aus dem Allgemeinen abgeleitet hatte , habe ich zurück- 
gezogen. Denn mir fiel ein, daß ſie jeder ſelbſt ableiten könne. 
Um ſo mehr frappirte es mich, als ich las: „Und doch findet 
man noch immer Lehrer, die hier gegen ſich wie gegen die Sc<hü- 
ler allzunachſichtig ſind. Lehrer , die es z. B. überſehen , ob die 
Schüler auf die Frage: wie viel iſt 12 >< 7? antworten? 73< 12 
iſt 84 u. ſ. w. u. ſ, w.“ Aber Scholz, welcher die Lehrer 
beſſer kennt als ich , ſagt's, und daher ſteht es um die Tüchtig- 
keit der deutſchen Lehrer nicht ſo gut, als man ſich gewöhnlich 
vorſtellt. Aber an dieſe wende i< mich nicht, ſondern an die 
denkenden, ſcharfen; I< habe mich gerade ihretwegen in den 
elementariſ<hen Theilen etwas ſpecieller ausgeſpro<en, um an- 
zudeuten, daß auch hier der Unterricht mathematiſch ſein muß, 
Die Mathematik geſtattet wohl anſchaulichen Unterricht, fordert 
aber daß innerhalb der vorliegenden Begriffe auch dem ſchärfſten 
Denker keine Blößen gegeben werden, Sie iſt immer die ge- 
ſtrenge Dame , welche es nie vergißt, daß ſie durch ihre Strenge 
berühmt geworden iſt, Ueber den Abſchnitt B, 11, 3, b und 
B, II, 4, werde ich ſpäter einmal ausführlicher ſein. 
mmm em mme mmm ee mmm eten 00mm emm
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.