Full text: Zeitschrift für Kinderforschung - 26.1921 (26)

 
“ 8.D. 424.22!“2.bH 
NTTTETETTEBTETVTPSETETTTETETETETECTETETSTEETCETTECETTETETETTTTTBYEVEBTVTEBEDEBDVTEEEEVOPDEYGEEGPOVVTLYGTVTTGGELVECCEI 
VBVPVTOOGEO PY BP 'VY Erzornzornreorzorzorzertorzorzeorieortier TVOTTGTVSTTVTEVTT 
SOSE o 038: 
 
Es. 3.4. 4.2.2DÄ Dd. Db 
VW VOEVVYTVVTTTTTTTVETVNVEE 
 
„nN 
TVPVVTTYETZETE 
 
 
 
 
II 2 
HAHA ASNASALAALZAZAAAAAAAAATZAAAAADAADAADAADALASDDAAAdADAAAAdADdDeAAbdAFDdebAADAADILDALDALAAnADdAAGmADADBASAAB/SSTOTTHHFFSFHHÄSHAHHLHHSFTDPT 
MD ASAASAAMKÄSLHSAGASGASAN/ASTAHAAASLAAAAAAAAAAAGAATAlnAnnAnADAdbBbBuhbkbBtkhhiiittghebfteikhtiataldiabditcddkhdiehhdhdthebbhbhdidhdkhbhdiedh.ihdhefiched;dhkd 
 
 
 
Vorbemerkung der Sehriftleitung,. 
Wir widmen dieses Heft vor allem den Fragen der leiblich wie 
Seeligch notleidenden Jugend. Der Hinweis auf diese Nöte und ihre 
Urgachen ist um 80 dringlicher, als in all den vielen, leider nicht 
Selten mehr aus parteipolitischen und lehrergewerkschaftlichen Gründen 
bewußt oder unbewußt entspringenden Reform- und Umwälzungs- 
bestrebungen auf pädagogischem Gebiete für diese Fragen ebenso- 
wenig Interesse wie Verständnis bekundet wird. 
A, Abhandlungen, 
Bericht über die fachärztliche Unterguchung der 
Zöglinge der Fürgorgeerziehungganstalt des Grazer 
SChützvereines in Waltendorf, ?) 
Von 
Dr. Karl Planner, Amtsarzt des städt. Jugendamtes und 
Univ.-Prof. Dr. Hermann Zingerle. 
Zweck und Art der Untersuchung. 
In den Sehriften des ersten öSsterreichischen Kinderschutz- 
kongresses vom Jahre 1906 hat der damalige Direktor des StatistiSchen 
Landesamtes, Prof. MiSchler eine eingehende Sstatistigche Unter- 
Süchung über die verwahrlosten und gittlich gefährdeten Kinder der 
Steiermark veröffentlicht, ?) welche auf einem, durch Fragebogen im 
1) Aus dem städtischen Jugendamte in Graz. 
?) Tatsachen der Verwahrlogung. Hof- und Staatsdrackerei. 1907. 
Zeitgehrift für Kindorſorschung. 26. Jahrgang, | 12
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.