Full text: Zeitschrift für Kinderforschung - 34.1928 (34)

Geschwisterschaft, Schultüchtigkeit und Charakter. 7 
in der Mitte zwiSchen der (Schulgeldfreien) Volksschule und den 
„böheren Schulen“. Vorzugsweise handelt es Sich in Greifswald 
um Kinder aus dem gewerblichen Mittelstand und von mittleren 
Beamten. 
Als Beruf des Vaters nennen die Schüler: 
in */o der Fälle 
Unternehme? vos es rr ur ur + 3 
HandwerksSmeiSte? . os os is u ir rb r + + 22335 
Selbst. KauftmaD ooo ie rr re Dy 
Bäcker, Schlachter VW. . ou uus us + Dy 
Gastwirt, Landwirt usw. = rr 
Händler, Sonst. Selbst. Gewerbe. . . . . . DD, 
Insgesamt also Selbsfändige Tätigkeit: 46. 
Höherer Beamter oder Angeztellter „eo 1 
Lehrer . . . . »»r re er es A, 
Verwalter, Werkmeister USW. + .- 5 
Kigenbahn-, Pogst-, Zoll-, Steuersckretäre ; u8W. . . - 12, 
Schaffner, Masgchinist 18%. . . . 12, 
| Insgesamt also Beamte und Angestellte: 34. 
Arbeiter, Hilfskräfte uw... . . . . .- - - - - 1G, 
Nicht rubrizierbares . . . os 4 
S0 manniglaltig die venannten Berufe im einzelnen Sind, 80 
gering iSt (verhältnismäßig) der ökonomische Abstand. Es handelt 
Sich um die untere Schicht des Mittelstandes, die in der Lage I1st;. 
ein Schulgeld aufzubringen, und den Willen hat, die Kinder gleich- 
falls in eine mäßige Wohlhabenbeit zu Setzen, andergeits aber 
weder die Mittel noch den Ehrgeiz begitzt, den Kindern die das 
Maturum VoraussSetzenden höheren Laufbahnen und gegellschatt- 
lichen Stellungen zu erringen. 
Entsprechendes zeigen auch die Angaben der Kinder über die 
Zimmerzahl der elterlichen Wohnung und die Anzahl 
der in diesgen Zimmern wohnenden Pergonen. Es ergibt Sich, daß ?]; 
der Wohnungen 3--4 Räume hat (die Küche eingerechnet, 
was beim Vergleich mit anderen, zumal ausländischen und gegen- 
teilig verfahrenden öStatistiken beachtet werden muß!), daß rund 
80 *?/, der Wohnungen 3--5 Räume haben: 
Prozentuelle Häufigkeit der Wohnungen mit 
Zimmern: 1 2 3 4 5 67809... 017 
nach Angaben Y 5. c I> 45 - 
der Schüler 0,7 8,4 369 277 155 45 26 0 13 13 0 153 
nach Angaben | 0.0 3,3 32 7 
d. Schülerimnen f 31,8 138,1 7,1 3,88 19 10 0 05 0
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.