Full text: Zeitschrift für Kinderforschung - 34.1928 (34)

Tagungen. -- Ausbildung. 369 
Damen im Bornzimmer ( Lehrervereimshaus). Sonntag, den 3. J uni, vormittags, Be- 
Sichtigung von Berliner und Brandenburger Erziehunggheimen nach freier Wah] und 
vorheriger Kintragung in die Begnechglisten. 
Der Vorstand. 
Leutke, Bramstedt. Meißner. Schulz. 
Lintrittskarten bei Herrn Meißner, Berlin-Wittenau, Heil- und Erziehungsheim. 
Fintrittspreis 2 Mk., Mitglieder frei. 
Augbildung. 
 
Allgemeine ärztliche Gegellsehaft für Psychotheraphie. Kurs über Psycho- 
therapie an Kindern und Jugendlichen vom 2.--5. August 1928 im Hörgaal der 
Umversitätskinderklinik in München, Lindwurmgstraße 4. - 
Dozenten: 
Dr. Alfred Adler, Wien, Thema vorbehalten. | 
Prof. KE. Benjamin, München, Erziehungsfehler und ihre Bedeutung für die Ent- 
wicklung des Kindes. 
Oberarzt Dr. W. Cimbal, Altona, Darstellung des Zusammenwirkens psychischer und 
körperlicher Methoden in der planmäßigen Heilerziehung. 
Dr. med. et. phil. W. Eliasberg, München, Praktische Demonstration zur Behandlung 
des Stotterns im Kindegalter. | 
Hofrat Prof. A. Aa. FX riedländer, Freiburg i. Br., HypvotiSche Behandlung von 
Jugendlichen mit begonderer Berücksichtigung der PSychopädagogik, 
Dr. B. Hahn, Nervenarzt, Baden-Baden, Die PSychokathargis in der Behandlung der 
Neurosen bei Jugendlichen. ! 
Prof. M. Issgerlin, München, Psychotherapie und Schule. 
Prof. D. Katz, Rostock, Charakterologie des Kindegalters. 
Dr. K. Landauer, Frankfurt a. M., Neurosen des Kindegalters als Beispiel Frendscher 
Theorie. 
Prof. Dr. K. Lewin, Berlin, Grundgesetz des Kindeslebens und Vilmdemongstration. 
Prof. Löwenstein. Bonn, VForengis3he Begutachtung psychopathologischer Jugend- 
licher und die Grenzen der Vürgsorgegegetze 
Dr. H. Meng, Stuttgart, Das Kind und die Psychoanalyse. 
Prof. Dr. M. Nadoleczny, München, Die psychogenen Sprachstörungen im Kindegalter. 
Dr. L. Seif, München, ÜUrgachen und Behandlung der Schwererziehbarkeit im Lichte 
der Individualpsychologie (Prophylaxe und Therapie). 
Prof. Dr. med. et phil. E. Stern, Gießen, Die normalen Epochen des Kindes- und 
Jugendalters, 1, II, II]. 
Oberarzt Dr. W. Villinger, Hamburg, Beziehungen zwiSchen Neurogen und PsSychogen 
im Kindes- und Jugendalter. 
Bemerkungen der Kursleitung: Alle Anfragen gind zu richten an Dr. med. 
et phil, W. Kliasberg, München, Maximiliansplatz 12, Il. 
Teilnehmergebühr: 22 M., für Mitglieder der allgemeinen ärztlichen Gegell- 
Schaft für Psychotherapie 18 M. --- Es wird empfohlen, die Unterkunft vorher zu 
bestellen. Die Geschäftsführung wird dann in der Lage Sein, Unterkunft im Hotel 
1., 2. oder 3. Ranges zu ermäßigtem Preise Sicher zu stellen. -- Weitere Ermäßigungen 
für Besuch von Sammlungen. Rundfahrten, Sind zugegagt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.