Full text: Zeitschrift für Kinderforschung - 34.1928 (34)

68 N. Ogeretzky: | 
wegwegen auch ein gewisger Prozentgatz von Fehlern mit unterlaufen 
konnte. 
Eine große Anzahl Infantiler (16,9 ?/,) erklärt Sich ungeres Er- 
achtens dadurch, daß viele unserer Zöglinge Alkohol, Kokain nnd 
andere Narkotika genosgen haben, außerdem in gehr Schlechten Sganitär- 
hygienischen VYerhältnissen gelebt haben, was natürlich auf die Regel- 
mäßigkeit ihrer körperlichen HKntwicklung nicht ohne Einfluß bleiben 
konnte. 
Um das in bezug auf den Genuß der Narkotika Gegagte zu 
lustrieren, führen wir hier folgende Ergebnisse an : 
Unter den Zög- 
lingen waren 92,3 %/, Raucher, 63,8 %/, hatten Wein getrunken und 
36,4 */, Kokain geschnuptft. ! 
Das Alter in welchem mit dem Rauchen und dem Alkohol- und 
Kokaingenuß begonnen wurde, war folgendes: 
 
Alkohol 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alter Rauchen Kokain | Alter Rauchen | Alkohol | Kokain . 
*%o %e % | "% % "% 
6 14 - -- 12 11.2 16.0 27.7 
7 3,9 -- -- 13 11,8 20,5 18,3 
8 10,1 2,5 1,4 14 8.1 16,9 9,5 
9 17,6 42 5,9 15 4,9 10,8 4,4 
10 15,5 8,7 16,7 16 1,7 4,6 29,2 
11 13,8 12,9 13,9 17 -- 2,9 - 
Bei der Betrachtung dieser Tabelle Sehen wir, daß der 
Beginn des Alkoholgenusses mehr als in der Hälfte der Gegamt- 
zahl der Fälle (53,4%/,) auf das Alter von 12--14 Jahre fällt; 28,3/, 
beginnen mit 8--11 Jahren zu trinken. - Das Kokainschnupfen be- 
ginnt bedeutend früher, 80 daß im Alter von 8--11 Jahren g8chon 
37,9], SChnupfen und im Alter von 12---14 Jahren 80gar 55,5/,. 
Gleichzeitigen Alkohol- und Kokaingenuß fanden wir bei 41,29/,, wobei 
bei 67,8%, der Kokaingenuß dem Trinken voranging; 18,3%/, begannen 
gleichzeitig zu trinken und zu Schnupfen und nur 13,9%, begannen 
mit Alkohol, wobei das Kokainschnupfen Sich im Weiteren hinzu- 
gegellte. | 
Nur ein „verhältnigmäßig“ geringer Prozentsgatz (7 29/5) der Ge- 
Samtzahl der trinkenden Minderjährigen trank jeden Tag; 49,5 % 
tranken 2--3 mal wöchentlich, 32,4 /, tranken nicht mehr als einmal 
 
 
! Zu den Trinkern und Kokainschnupfern rechneten wir nicht diejenigen, bei 
welchen es Sich nur um einige Sporadische Fälle derartigen Genusses handelte, nach 
welchem gie während längerer Zeit (von 1 Jahr bis mehreren Jahren) keine Narko- 
Dika zu Sich genommen haben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.