Full text: Neue Bibliothek für Pädagogik, Schulwesen und die gesammte neueste pädagogische Literatur Deutschlands - 1813 9.-12. Stück (6)

S8 1 Bekanntmachung. 
r R. 
» Folgende: Intereſſante. "Zeit .. Piegen-. find in. -ewln 
Buchhandlungen“ zu bekommen: 
Der fremde Gößendienſ. 
Eine Vorleſung als Einleitung zu. dem Bortrage + 
u über 
da Mebelnngentis, zu Berli 
. jm Chrifimonst. 1813. 8. - 
„-“:: Sedruft am hein im. zweyten . Jahre der dentſchen Sreyheit 
. (gebefter 5 Gx.) 
„Die Vorrede | des "Verfaſſers. mag. für dieſe kleine Schrift 
ſprechen.“ Stoße ſich niemand :an den -anſpruüchgloſen Titel. 
„So wie. dieſe Vorleſungen. aus“ einem Wunſc<e meiner: veb« 
brten Mitdürgerinnen hervorgingen , ſy. gehe. ich. auch dieſe 
' einzelne im1- Drucke hergus ; nach dem an mich gelangten Wun- 
ſche mehrerer ſehr: acbtbarer Männer. So wie die geſprochnen. 
Vorleſungen ſo. iſt-auch-. dieſe gedruckte :zum- Beſien der“ kas 
pfern. vaterländiſchen. Krieger beſtimmt. Was kann. ich anders 
thun , da es mir als Vorſteher einer wilden Anſtalt (der Blin- 
den - Anſiglt in "Betlin) vpyn meinen "Vorgeſekten nicht erlaubt 
wurde ,- den heiligen: Kainpf mit “der - Fauſt zu kämpfen ,- als 
ihn. mit gefſügelten. Worten: zu Fänmpfen. und .zum Beſten dex 
heiligen Kämpfer. zu ſprechen und zu. ſchreiben ? Manchem ſind 
dieſe Vorleſungen wie geſchleuderte Feyerhrände. erſchienen. 
Sollten fie es ſeyn, ſo find ſie wenigſijens nicht ins eigene 
Brterhaus geworfen, Jondern gleich den: Congrevſchen: Bray» 
dern nur in. feindliches Eigenthum, “ Berlin ; - qm: Tage“ als 
Foldmarſchan Blücher: bey Laon Regie. 8 Bu 
* „ap. . 
erd we es . 
25/7 1. " “ 
 
; 
Mertwhrdige 
«NS dt 
im n feczehniep „Sahrhanbattz.. as Gegenſihe 3 zu 4 ber. | 
4m: „ngunzehnten.-. SE al 
zwepte Wmv ebänden te Auflage“ ms 
0 8, veheftet 8 8 Er. wh KUEN 
Aids 4% . ä . '": . 
-“ ", - 
oe . .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.