Full text: Pädagogisches Jahrbuch - 6.1893/1894 (6)

Ll. Aus der allgemeinen Erziehungs: und Unterrichts- 
lehre und der Geſchichte der Pädagogik. 
1. Die Erziehung im engeren Sinn, ihr Weſen und ihre Mittel, 
Von der eigentlichen Erziehung iſt zu ſcheiven die „negative Er- 
;iehunz“ (Regierung). 
2. Die eigentliche Erziehung (zur Sittlichkeit) iſt ihrem Weſen. nach 
Geſc<madsbildung. 
3. Sie wird ermöglicht durch das Muſter, und zwar 3a. durc< das ver- 
mittelte (erziehender Unterricht); b. durc< das unmittelbare (Erziehervorbild) ; 
e. dur< das reflektierte (Begegnung). 
Ausgeſührt a. d. 20. Allg. Meining. Lehrerverſammlung in Themar am 1. und 
2. Aug. von Rektor Sch midt- Kranichfeld. -- S. S<bl. f. Thür. u. Franken 16 ff.! 
2. Wie iſt Gemüts- und Gefühlsbildung in der Volksſchule zu pflegen? 
1. Die Gemüts8- und Gefühlsbildung zeige ſich als bewußtvolle, ſelbſt- 
thätig- rege Empfänglichkeit und Liebe für das Gute, Wahre und Schöne. 
9. Sie findet zunächſt Pflege im Anſchauungs- und naturkundlichen und 
geographiſchen Unterricht, ferner im Sprach- und Nechnungsunterricht, in 
der Raumlehre, im Geſange 2C. 
3. Die Vornahme und Behandlung des Turnens oder der Gymnaſtik 
hat hier bedeutenden Einfluß. 
4. Das Höchſte und Wichtigſte hier iſt die Einführung der Jugend ins 
Heiligtum der Religion. 
5. Die Kinder müſſen vom erſten Schultage an an die rechte Disziplin 
gewöhnt werden. 
6. Sie ſind an einen anſtändigen feinen Lebens8ton in Wort und That 
zu gewöhnen. -- Hieraus iſt eine beſjere Geſittung unter dem Volke an- 
zuſtreben. 
Angemeldet f. d. 12. Haupiverſ. des Bayer. L.-V. v. 8.--10. Aug. zu Würzburg 
v. PBollwein-Oberköllnbach (Niederbayern): 
Nene Scriften: Einfluß der Sch. a. d. Gemüt3- u. Willensbild. Kath. Lz. 1--3.-- 
And. Schriften ſ. Päd. Jahrb. 111. S. 8, IV. S. 285, V. S. 34, 40! 
3. Welche Hauptſehler in der hänslichen Erziehung ſtehen der Wirkſamkeit 
in ver Schule hindernd im Wege ? 
1. Mangeſhafte religiöſe Bildung, 2. ſchlechte Beiſpiele von ſeiten der Eltern, 3. Lax- 
heit und Gleichgiltigkeit in Sachen der Crziehung, 4. die Jntereſſenloſigkeit gegen die 
Schule, 5. die Untergrabung der Antorität des Lehrers, 6, ſchlechte Lektiixe, 7. die Ver- 
1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.