Full text: Bodenreform - 26.1915 (26)

 
deutſche Volksſtimme 4 Frei Lani) 
Leitung: Adolf DamsſGte | 
 
Beſt 21 26. Jahrgang 5, Hovember 31818 
Rundſchau. 
Der Weg der Kriegerheimſtätten. Nun hat die Zahl der 
vem „Hauptausſchuß“ angeſchloſſenen Organiſationen 1991 er- 
reicht. -- Es iſt das ein Erfolg, wie er einem ſozialen Gedanken 
bisher in Deutſchland noch nicht beſchieden war! Aber doch darf 
unv kann er uns nicht genügen. Wir ſtehen jetzt vor den lezten 
entſcheidenden Anſtrengungen. Noch in dieſem Monat 
wird vorausſichtlich die Beſchlußfaſſung des Hauptausſchuſſes in 
Berlin die endgültige Formulierung unſeres Entwurfs bejprechen 
und beſchließen. Dann gilt es, die Behörden und die Volks- 
vertretungen zu gewinnen. 
Dazu iſt es unbedingt nötig, daß alle, die dem Grund- 
gedanken der Kriegerheimſtätten zuſtimmen --- eine Ueberein- 
itimmung in allen Einzelheiten wird kein Verſtändiger erwarten 
und fordern =-- nun auch feſt zuſammenſtehen! Was nicht organi- 
ſiert iſt, iſt im öffentlichen Leben nicht vorhanden! Schon be- 
ginnen die Gegner ihr Spiel -- ſo mahnt ein Herr Gold- 
I<mmibt in Nr. 43 von „Grundbeſiz und Realcredit“: 
„Eine Reform. des geſamten Siedlungsweſens kann nicht 
gründlid und vorſichtig genug vorbereitet werden! ... 
Vielmehr gibt es keine techniſche, hygieniſche, wirtſchaftliche 
und äſthetiſ<e Frage auf dem weiten Felde des Bau- und 
Wohnungsweſens, die niht grundſäßlic zu löſen wäre, be - 
vor eine wirkliche Siedlungsreform gelingen kann.“ 
Was ſolche Forderungen bedeuten, das braucht hier nicht 
'ausgeführt zu werden! 
Die große Zeit erfordert große Entſchlüſſe und ſchnelles 
„Handeln. Deshalb rufen wir alle Freunde des Kriegerheim- 
jfätten-Gedankens noch einmal auf, alles zu tun, um neue Or- 
ganiſationen für unſern „Hauptausſchuß“ zu ge-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.