Full text: Arbeiter-Jugend - 22.1930 (22)

 
  
inein in die 
Der junge Arbeiter, die juige Arbeiterin, der Lehrling 
Stehen heute Sofort nach dem Eintritt in das Arbeitsleben 
vor der Frage, wo organiSiere ich mich gewerkschattlich, 
um im Kampf um guten Lohn und anständige Arbeits 
bedingungen Stütze und Schutz zu finden. Früher kam 
besonders für einen Lebrling diese Frage gar nicht in 
Betracht. Nach dem Reichsvereinsgesetz vom Jabre 1908 
durften Jugendliche unter 18 Jahren nicht Mitglieder der 
Gewerkschaften werden. Der November 1918 brachte eine 
grundsätzliche Aenderung. Für den Jugendlichen und 
Lehrling ist der Weg zur OrganiSation durch die Deutsche 
Reichsverfassung von 1919 frei geworden. Der Artikel 159 
der Reichsverfassung lautet: „Die Vereinigungsfreiheit zur 
Wahrung und Förderung der Arbeitsbedingungen ist iür 
jedermann und für alle Berufe gewährleistet. Alle Ab- 
 
 
 
PREIS 0,25 MARK 
'erkschaſiten! 
eden und Maßnahmen, welche diese Freihelt geinzu- 
Schränken oder zu behindern Suchen, Sind rechtswigdrig. 
Das in dem Artikel 159 gewählte Wort „jedermann“ :aßt 
keinerlei Einschränkung irgendwelcher Art zu. Alle deut- 
Schen Gerichte, die Sich mit dieser Frage auf Grund von 
Streitfällen zu beschäftigen batten, haben Sich ebenfalls 
auf diesen Standpunkt gestellt. Trotzdem versuchen die 
Handwerkskammern in den von ihnen bherausgegebenen 
Vordrucken für Lehrverträge Bestimmungen aufzunehmen, 
nach: denen es dem Lebhriling verboten ist, Vereinen irgend 
welcher Art ohne Genehmigung des Lehrherrn beizutreten. 
Diese Bestimmungen der Lehrverträge haben aber Keine 
Gültigkeit. Nachdem nunmehr feststeht, dai es Keine 
gegetzliche Möglichkeit gibt, dem Jugendlichen, und ins- 
besondere dem Lehrling das Recht der Vereinigung zu vor- 
 
7:04 
“ 
55:5 
 
NE STE IPFIETEIEIIT EEE 
 
TT EE
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.