'Königsberg Nm. (G.) Aſſ. Korth nach Berlin-Zehlendorf (G.), |
A1ſ. Dr. »Matile von Berlin-Steglitz (R.) hierh.
Landsberg. (G.) StR. Menard am 24. 9. verſtorben ; Aff.
Baarmann nach Wittſto> (Lyz.), StR. Wilke na< Beuthen (Rg.),
StR. Gaede>e nach Berlin-Stegliß; hierh. Aſſ. Hammann von
Berlin, StR. Hahn von Freienwalde (Lyz.), StR. Dr. Koziol von
Beuthen (Rg.), Aſſ. Vogel von Berlin (Dor. Rg.). -- (St.A.) OStR.
Kuhnert als Dir. nac< Angerburg.
Nauen. (Rg.) StR. Dr. Nauen nac -- Nowawes. (Rg.) Die Aſſ. Groſſer, Kühnlein u. Heyn
nach Berlin; Aſſ. Joh. Müller nah Croſſen (Rg.); eingetr. die Aff.
Arthur Müller u. Wilh. Schneider.
Oranienburg. (Rg.) Aſſ. Dr. Lauenſtein von Berlin-Wil-
mer3dorf hierh. '
BRot8dam. (G.) Hierh. Aſſ. Herzberg von Potsdam (Stab.),
StR. Dr. Pietſ< u. Aſſ. Bauer von Schlochau (R.) ; StR. Rudolph
nach Berlin (Aug.Sch.), Aſſ. Braſſat unbekannt wohin. --(Rg.) Aſſ.
Anders nac< Spandau (OR.); Aſſ. Dr. Waßner von Wernigerode
hierh. ; eingetr. Ref. Meyer. -- (OR.) Aſſ. Dr. Bor (Bi3m.-R.) zur Vertretung f. Aſſ. Dr. Sc (Stab.) Aſſ. Herzberg nach Pot3dam (G.), dafür von Berlin hierh.
Aſſ. Dr. Habenſtein.
S 1er nach Jüterbog (Rg.) u. Aſſ. Eich nach Bernau (Rpg.); von Forſt
(Rg.) nach hier Aſſ. Nerger.
Senftenberg. (Rfrg.) StR. Pape nac Aſſ. Dr. Düder (bigher Hamburg), StR. Domba als Stadtverord-
neter nachgerückt; Aſſ. Nieter nach Berlin (Körn. R.), dafür Aſſ. Dr.
Winter (bisher Schwedt).
Sommerfeld. (Rfrg.) Durch Min.-Erl. v. 12. 8. 25 ſind Um-
wandlung u. Ausbau d. Anſtalt zum Rfrg. (Latein ab VI11) genehmigt,
de8gl. d. Min.-Erl. v. 1. 10. 25 die Anſtaltöbezeichnung „BiSmar>=
jute“.
rich3hagen) u. Aſſ. Scheffler. -- (R.) Hierh. Aſſ. Dominik (bis-
her Frankfurt (Rg.).
Wittenberge. (Rg.) StR. Dr. Zellmer na< Berlin-Lank-
wiß (Rg.); eingetr. Aſſ. Lem>e.
Wittſto>. (G.) StR. Kabath nach Berlin (Luijen-G.). --
(Lyz.) Aſſ. Paarmann von Landsberg (G.), Aſſ. Helmert von
- Züllihau (G.) hierh.; Aſſ. Hein nach Neukölln (Lyz. 11).
- Wriezen. (Rpg.) StR. Looſe nach hier.
Wüns3dorf. (Hf. Sch.) Aſſ. Willich an eine ſtädt. höh. Schule
in Medlenburg.
Züllichau. (G.) Hierh. Aſſ. Dr. Roßner von Berlin, Aſſ.
Dr. Marquardt von Berlin-Wilmer3dorf (Bi8m.-G.) und Dr. Wan-
delt; Aſſ. Helmert nac< Wittſto> (Lyz.), Aſfſ. Schiffner nach
Tempelhof (Rg.), Aſſ. Neuſe nach Cottbus (G.).
Grenzmark,
Flatow. Aſſ. Volz nach Kairo; hierh. Ajſ. Wolk von Berlin
(Kgſt. Rg.), Aſſ. Sieliſc< von Berlin-Treptow (Rg.), Aſſ. Reißbach
von Scnepfenthal (bi8h. beurl.).
Jaſtrow. Aſſ. Willich zur Rektoratsſchule übergetr.; komm.
Leiter der Aufb.Sh. StR. Landmeſſer.
Meſerizt. (G.) Hierh. Aſſ. Dr. Ludwig, Aſſ. Dr. Bohl (bi8h.
Berlin-Neukölln A. D.-OR.).
Sc Bauer nach Pot3dam (G.); hierh. Aſſ. Boß dorf von Berlin, eingetr.
Aſſ. Dr. Ruprecht, Aſſ. Kabel u. StDir. Dr. Aldag.
Sc iR. Kliche.
Sc<önlanke. (R.) Hierh. StDir. Kirſc< von Schwerin (R.) u.
Aſſ. Bigalke; StDir. Dr. Weigelt i. d. Ruheſt. verſ.
Sc Aſſ. Shikorowſky. -- (Au.) StR. Rad von Berlin-Lichterfelde
(Sch.G.) als Leiter hierh.; eingetr. Aſſ. Walczok.
Groß-Berlin.
| Berlin-Charlottenburg. (Frieſen-R.) Aſſ. Schumann
krankheit3h. beurl. Vertr. Ref. Leopold Schulze v. Bi3m.-G.
Berlin-Friedrichshagen. (K. Fr.-Sc zum OStR. befördert, Dr. Erich Nolte 3. StR. ern., StR. Dr. Baege
an das Joah. G. verſ. Eingetr. Aſſ. Bruno Richter.
Berlin-Lichterfelde. (Stabila.) Aſſ. Niggemann aus dem
Staatsdienſt entl., Aſſ. Dankwort nac< Kopenhagen (Deutſche Aus-
landſchule) verſ. Eingetr. Ref. Frieſe>e, Gußmann.
Berlin-Mariendorf. (OR.) Ausgeſch. am 1. 19. Aſſ. Zilz,
Aſſ. Holſtein nach Velten, Aſſ. Dr. Keel nach Schmargendorf (Rg.).
Eingetr. StR. Müller aus Zwikau, Sa., Aſſ. Radtke.
Verlag Quelle & Meyer in Leipzig, Kreuzſtraße
Templin. (IJ.G.) Hierh. StR. Dr. Baege (bisher Berlin-Fried-

| Provinz Sachſen. .-
Magdeburg. (OR.) Dr. Gebſer (mit dem 1. 10. 25 vom
Mag. hier zum OStR. gewählt) zum 1. 1. 26 OStDir. des Rſrg.
mit OR. in Hameln.
PBforta. Die Landesſchule mit ihren 140 vollen, 24 halben und
12 Viertelfreiſtellen iſt beſtimmt, gerade den in unverdienter Not ſtehenden
Familien beſonder3 des Mittelſtande3 zu helfen, ihren Söhnen eine über
das Mittelmaß hinausgehende humaniſtiſche Ausbildung zu ermöglichen.
Bewerbungen an den Rektor OStDir. Dr. Schmidt. Anlagen: Geburt3-,
Tauf=-, Jmpfſchein, ärztliches 'Geſundheit3zeugni8s nac< Vordruc, lettes
Sculzeugni8, Darlegung der Vermögen3verhältniſſe zwe>s Erlangung
von Vergünſtigungen.
Provinz Hannover.
(Perſonalveränderungen, ſoweit ſie im neuen Philologen-Jahrbuch no<
nicht berüdſichtigt ſind.)
a) Direktoren: OStDir. Dr. W. Blankenburg (Ilfeld,
Kloſterſch.) iſt mit ſeinem Einverſtändnis zum OStR. der Gertr.Sch. in
Berlin-Dahlem ern. Zu gleicher Zeit iſt er Fachberater des Provinzial-
ſchulfollegiums. OStR. Dr. It es (Ilfeld, Kloſterſch.) zum OStDir. der].
Anſtalt ern. StR. Dr. Zimmermann (Brandenburg. Rg.) zum StDir.
Ülzen (Lyz.) ern.
b) Zum OStR. ern.: StR. Bedau, Lehe (OR.) an der-
ſelben Anſtalt.
c) Ernennungzu StR.: Bergenin GoSlar (Lyz.), Kramer
in Ülzen (Rg.), Lenſſen in Norden Gymn. beurl. an das P.S.K.
Hannover bis 1. 10. 26, Schwerdtfeger in Hannover (OR.L.), Suſ-
fert in Ülzen (Ng.), Dr. Strenger, Weſermünde (Rg.), Dr. Oet>e
in Lüneburg (G.).
d) Verſetzte StR.: PieFert von Wilhelm3haven (OR.) nach
Wilhelmshaven (OLyz.), Dr. Strenger von Weſermünde (Rg.) nach
Danzig-Langfuhr (Conradinum), Pape von Senftenberg (Rg.) nach Han-
nover (R. 1).
e) Verſtorbene StR.: Prof. Dr. Hupe, OL.i.R., Papenburg
(Rg.), StR. Prof. Rapp, Hannover (OR.L.).
f) In den Ruheſtand verſeßte StR.: Cgger5, Stade
(G.) am 1.10., Heyn, Hannover (So.) am 1. 10., OStR. Lampe,
Hannover (OR.L.) 1. 10., Scholz, Stade (G.) 1. 7.
StR. Dr. Fiſcher, Otterndorf (R.) auf eigenen Antrag 1. Dd.
einſtw. Ruheſt. verſ.
g) Verſetzte Aſſ.: Dreier von Hildesheim (Rg.) nach Peine
(Rg.), Rihn von Peine (Rg.) nach Lübeck (ausgeſchieden), Brandt
von Celle (OR.) nach JZUfeld (G.), Feind von Göttingen (OR.) nach
Duderſtadt (G.), Albre dorf (R.), Beer von Göttingen (OR.) nac Hannover (OR.L.), Biehl
von Stade (G.) nach O3nabrü> (Carol.), Dr. Bikowſki von Emden
(OR.) nach Leer (Rg.), Bur von Göttingen nac< Hannover (OR.L.),
Greite von Hildeoheim (Rg.) nach Hannover (Bi8sm.-Sch.), Hejſe
von Hilde3heim (Rg.) nach Hildesheim (Joſ.), Heuer von Hilde3heim
(Andr.) nach Leer (Rg.), Kaiſer bi8h. beurl. nach Lingen (G.), Dr.
Kaufmann von Hannover (Rg.) nach Hannov. Münden (G.), Knoche
von Leer (Rg.) nac< Stade (G.), Lege von Peine (Lyz.) nach Weſer-
münde (Lyz.), Dr. W. Meyer von Emden (OR.) nach Hannöverſch
Münden (Lyz.), Dr. L. .Müller von Hannöverſch Münden (G.) na
Aurich (G.), Redeker von Hannover (Humb.-Sc<.) na< Einbe> (Rg.),
Schittel von Bederkeſa (Aufb.) nach Weſermünde (Rg.), Terwey von
Göttingen (G.) nach Hannover (OR.L.), Thiele von Northeim nac Celle
(Lyz.), Wa8mann von Techn. Hochſch. Danzig nac< Lüneburg (G.),
Dr. Zeichner von Hannover (K.W.G.) nac< Stade (G.).
Provinz Weſtfalen.
Münſter. (Sc 63. Leben3jahre geſtorben; er war ſeit 1. 4. 1901 an der Anſtalt tätig.
Vertreter (ſ Provinz Heſſen-Naſſau.
Fulda. (OR.) Am 24. 10. verſtarb StDir. Brof. Otto Voll-
mer, noc< nicht 56 Jahre alt. Ein Schlaganfall machte in dem Augen-
blid, als er in ſein Amts8zimmer trat, ſeinem Leben ein Ende.
Montabaur. (K.W.G.) 14. 8. verſtarb Prof. Dr. A. Marx,
StR. i. R. 1. 10. Aſſ. Heil verſ. ans G. zu Coſel. Eingetr. Aſſ.
Althofen vom G. in Dillenburg.
Rheinprovinz.
Köln. Geh. StR. Prof. Dr. Karl Schwering, OStDir. i.R.,
iſt im 80. Jahre geſtorben. -
Es wird gebeten, alle für die Zeitſchrift beſtimmten

Mitteilungen und Aunſſäte an Studienrat Dr. A. Hoofe,
Berlin W 156, Düſſeldorfer Str. 19, zu ſenden.
14; Druek der Spamerſchen Buchdruckerei. in Leipzig.
820

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.