Volltext: Der Deutsche Schulbote - 12. 1853 (12)

IV 
25. Was hat der Erfahrungssatz des alten Pädagogen Quintilian: 
„Wir bilden den Gaumen unserer Kinder früher, als ihre 
Sitten" für einen nachtdeiligen Einfluß auf die diätetische 
und sittliche Erziehung derselben und aus ihre Angewöhnungen? 343 
26. Welches sind die Übeln Folgen der einseitigen Verstandesbtldung, 
und wie sind diese Folgen zu verhüten, oder — wenn vor 
handen — zu beseitigen? 346 
27. Lesefrüchte 353 
II. Geschichtliche und statistische Nachrichten. 
1. Nekrolog: Karl Gottlieb Kien einund rc 59 
2. Markmilkanäum 64 
3. Feierlichkeit aus dem Mindelthale 65 
4. Einladung zur Theilnahme am Vereine zur Gründung einer 
Heilanstalt für blödsinnige Kinder in Bayern ... 67 
5. Nachricht aus dem Hannoverschen 74 
6. Nekrologe: a. Johann Baptist Weigl rc 142 
b. Andreas Wolf 148 
7. Besserung bei dem Schulpersonale rc 149 
8. Wohlthätige Erziehungstnstitute 150 
9. Bedürfniß eines Waisenhauses in Landstuhl . . . .152 
10. Zur Förderung des Schulbesuches 155 
11. Praparandenanstalt in Budweis 157 
12. Aus Württemberg 157 
13. Schreibhefte der Schüler mit Umschlagen rc 159 
14. Welche erziehende Kraft liegt in dem Unterricht rc. . . 159 
15. Aus Preußen i6o 
16. Das Realschulwesen in Preußen ISO 
17. Aus Oesterreich 161 
18. Unfug des Besuches von Wirthshäusern, Kegelbahnen, Tanz 
böden rc. von Seite der Feiertagsschulpflichtigen . . . 162 
19. Nekrolog: Vincenz Eduard Milde, Fürst-Erzbischof zu Wien 252 
29. Die englischen Fräulein in Bayern 254 
21. Die armen Schulschwestern in Bayern 255 
22. Aus dem Badischen 257 
23. Württemberg 258 
24. Verein zur Erziehung der verwahrlosten Jugend rc. . . 258 
25. Die Einführung der armen Schulschwestern in Karlskron re. . 259 
26. Sittliche Hebung der untern Volksklaffcn in der Pfalz rc. . 269 
27. Das Tabakrauchen und den Wiithshausbesuch der Jugend betr. 261 
28. Rescrtpt in Betreff der Sonn- und Feiertagsschulen rc. . 262 
29. Erwiederung der k. Regierung von Würtemberg an den hochw. 
Bischof von Rottenburg rc 263 
59. Aus Dalmatien 264 
Nekrologe: 31. Melchior Freiherr von Diepenbrock rc. . . 354 
32. Das Leben der armen Schulschwester Maria Alerka P e tt- 
messer 364 
33, Die Tierquälerei betreffend 37o 
III. Bücherschau. 
1. Die ersten Anfangsgründe im Blumenzeichnen v. Hünichen . 76 
2. Naturgeschichre und Naturlehre zum Gebrauche in den deut 
schen Elementarschulen von I. H. . 
76
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.