Full text: Evangelisches Monatsblatt für die deutsche Schule - 3.1883 (3)

336 
Beleuchtung der Artikel: 
kommen oder gar Besitztum hienieden verliehen ist, der wolle auch nicht 
anstehen, uns durch eine einmalige höhere Gabe in besonderem Maße zu 
erfreuen! 
Der Vorstand des Vereins zur Erhaltung der evangelischen 
Volksschule. 
Beleuchtung der Artikel: „Die geistliche Schulinspektion".*) 
(Aus dem Verein evangelischer Lehrer und Schulfreunde 
in Rheinland und Westfalen.) 
Wenn wir es unternehmen, nachstehend einige Bemerkungen zu den 
oben genannten**) Artikeln dem geehrtem Leser vorzulegen, so wollen 
wir von vornherein unserer Befriedigung darüber Ausdruck geben, daß durch 
sie Gelegenheit zu weiterer Empfehlung von Dörpfelds trefflicher Schrift 
„Zur Leidensgeschichte der Volksschule" geboten wird. 
Unsere Aufgabe wird vornehmlich sein, gewisse Punkte, welche der 
Rez. der Kirchenzeitung trotz seiner Ausführlichkeit nicht deutlich oder 
aber in einem falschen Lichte sehen läßt, in das uns richtig scheinende 
Licht zu setzen, womit dann seine daran geknüpften Folgerungen und 
Ausführungen von selbst hinfällig werden. 
Inwiefern die vorerwähnten Unklarheiten durch mangelnde Orien 
tierung des Rez. verschuldet sind, wollen wir dahin gestellt sein lassen. 
In manchen Fällen hätte er dieselbe sehr leicht haben können. Wenn 
der Rez. z. B. im Eingänge sagt, „daß nach Zeitungsberichten sich ge 
wisse Einflüsse sogar auf dem Frankfurter Schulkongreß geltend gemacht 
haben," so müssen wir uns sehr darüber verwundern, daß der Schreiber 
nicht einmal die Protokolle ***) jener Versammlung kennt. Aus denselben 
*) Die Redaktion läßt nachstehenden Aufsatz abdrucken, um das ^ucktatur 
et altera pars auch zu feinem Rechte kommen zu lassen. Man sieht, wie erheb' 
liche Differenzen noch innerhalb der positiv gerichteten Kreise vorhanden sind 
und wie scharfe Gegensätze der II. Evangelische Schulkongreß bei seiner Ver 
handlung über diesen Gegenstand einander anzureihen die Aufgabe hat. Unseres 
Erachtens ist es angezeigt, recht ohne jede Voreingenommenheit das thatsächliche 
Material vor allem zu sammeln und um den Geist der Liebe und Selbstver 
leugnung für alle Beteiligten zu beten. D- Red. 
**) Aus der Allgemeinen Ev.-Luth. Kirchenzeitung von v. Luthardt abge 
druckt im Juni-Heft des Ev. Monatsblatts. 
***) Erschienen in der Denkschrift des I. Schulkongresses (Verlag der 
Schriften-Niederlage des Ev. Vereins in Frankfurt a. M.), die auch wir all 
seitiger Beachtung empfehlen. D. Red.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.