Full text: Evangelisches Schulblatt und deutsche Schulzeitung - 14.1870 (14)

«09 
Deutsche Schulzeitung. 
Werth am 31. 
Dezbr. 1874. 
1. Der Berechnung ist der Zinsfuß von 4*/2 Procent zu Grunde gelegt. 
Activa. 
2. Kapitalvermögen am 31. December 1867: 
a) Hypotheken und Effekten 92,212 Thlr. 
b) Zur Msleihung an Baar 4,638 „ 
zusammen 96,850 Thlr. 
Dies Vermögen sammt den kapitalisirten Zinsen ä 4^2 °/o beträgt 
am 31. Decbr. 1874: 
96,850 X 1,360,832 131,796 Thlr. 
3. Gesammtwerth der laufenden Beiträge der Mitglieder vom 1. Jan. 
1868 bis Ende Dezbr. 1874: Die Mitglieder haben ein Durch 
schnittsalter von 40 Jahr; der halbjährlich pränumerando zahlbare 
Jahresbeitrag ist - 3 Thlr. Es trugen am Ende des Jahres 
1867 bei: 
808 verheirathete Lehrer, 
68 verwitttvele Lehrer, 
291 unverheirathete Lehrer, 
Sa. 1167 Lehrer. Es kommen daher in Rechnung bis 
Ende Dezember 1874: 
1167 X 3 X 8,380 ..... 29,338 Thlr. 
4. Werth der Beiträge und der Antrittsgelder neuer Mttglieder, die 
vom 1. Januar bis zum 31. Dezbr. 1874 der Kasse bettreten. 
Der Werth eines Beittags macht: 
3 X 4,578,141 - 13,734,423 
hierzu das Antttttsgeld: 4 X 1,197,144 - 4,764,576 
Sa. für jeden einzelnen Beittetenden 18,498,999 
5. Werth aller Beittäge der bis zum 31. Dezbr. 1874 beittetenden 
Mitglieder: Die Zahl der Mitglieder betrug am Schluffe des 
Jahres 1867 '... 1167 
und 7 Jahre vorher am Ende 1860 . . 771 
sie hat sich demnach vermehrt um . . . 396 Mitglieder. 
Nimmt man nun die constante Zunahme der Mttglieder für die 
nächsten sieben Jahre auch auf 396 an, so macht dies pro Jahr 
circa 56 Mitglieder. Der Beittag und das Anttittsgeld dieser 
neuen Mitglieder Beträgt nach Pos. 4. . 396 X 18,493,999 7,326 Thlr. 
Einnahmen aus wiederholten Verheirathungen. 
6. Jedes Mttglied hat bei der zweiten und jeder folgenden Verheira- 
thung das Antrittsgeld von 4 Thlr. von Neuem zu enttichten. 
Solcher Wiederverheirathungen sind im Laufe der letzten 7 Jahre 
jährlich durchschnittlich 2,6 vorgekommen und wird darauf zu rech 
nen sein, daß im Verhältniß der nach 7 Jahren auf 1563 ge 
stiegenen Mttgliederzahl jährlich 1563 X 2,6 - 4,i 
984 
Wiederverheirathungen vorkommen werden. Es ist daher in Rech 
nung zu stellen für die nächsten sieben Jahre: 
4,i X 4 X 8,380 . 
137 Thlr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.