Full text: Pädagogische Woche - 4.1908 (4)

Bei Beflarl bitten wir, unsere Inserenten (unter Bezugnahme aut die „Pälagogiscbe Me") in herücisichtigen 
Von der Kgi. Regierung zu Arnsberg genehmigt und empfohlen! 
Deutsches Singbüchlein. 
Praktisches Hilfsbüclilein für den Gesangunterricht mach Noten) nach der Methode des Künigl. Professors etc. Theodor 
Krause-Berlin aas Grund der im „Liederheft für die Volkschulen der Provinz Westfalen“' zur Einübung festgelegten 
~~ — - - . r Lieder bearbeitet von Franz Kalthoff. - -■ 
Preise: Erstes Seliülerheft 0,25 Mk., Zweites Schülerlieft 0,35 Mk. 
===== Ausgabe für Lehrer (enthält zugleich das orste und zweite Schülerheft) 1.50 Mk. - 
Begleitwort von Prof. Theodor Krause: 
Seit dem Frühjahr 1854 bin ich Lehrer, seit dem 20. März 
(mein Taktstock, mein einziger, zeigt dieses Datum) Chordiri 
gent, und von Jugend aut bin ich Sänger und Musiker. Man 
ent-cheide, ob ich, der ich sonst als ein vernünftiger, begeiste 
rungsfähiger Mensch gelte, ein Recht habe, über Schule und 
Schulgesang zu reden und zu schreiben. 
Ich unten ichte noch heute Kinder und Lehrer, jene in meinem 
grossen Kirchenchor, diese in Vorträgen vor Lehrervereinen und 
im Kgl. akademischen Institut für Kirchenmusik. Zu den Eleven 
des Instituts gehörte auch Herr Franz Kalthoff, der Ver 
fasser dieses „Deutschen Singbächleins“. Ich habe und halte 
ihn im Gedächtnisse als einen ernsten, arbeitsfreudigen und be 
gabten Mann. Dass er es noch ist, beweist die vorlieg. Arbeit, 
in der nichts auf raüssige, überflüssige BuGimacherei deutet. 
Und in der grossen Zahl ernster Arbeiter gibt es e liehe, die 
haben, was den Gesanglehrer macht: heilige Liebe zur Kunst, 
dazu heilige Liebe zur Jugend, und für beide Verständniss und 
Opferwilligkeit. Zu diesen gehört Franz Kalthoff, und als die 
Arbeit eines solchen möge man das „Siugbüchlein“ ansehen, auf 
nehmen u. ausnützen zum Heil des singenden Jungdeutschland! — 
♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦ Verlag von Breer & Thiemann, Hamm i. Wests. ♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦ 
Musikinstrumente 
für Orchester, Schule n. Haus. 
<5 K 
Jul.Heinr.Zlmmermaim.LelDziff 
Querstraße 26 und 28 
Ubren, öoldwarcn, 
Alfenidc, Musik 
Instrumente, 
Photogr. Apparate. 
Günstigste Bezugsquelle 
für H. H. Lehrer. 
Auf Wunsch Zahlungs- 
erlcichterung ohne Preis- 
aufschlag. 
Illustrierte Kataloge gratis und frei 
L. Römer, Altona (Elbe). 
Mathildenstr. 15 B. 
Vertragsfirma oersch. Beamtenverbände. 
— Abonnements — 
auf die „Pädagogische Woche" 
nimmt jede Postanstalt ent 
gegen. 
Flügel, Harmoniums inallenPreislagen- 
Herrn. Loos, Pian °“ ab ; ik 
' in Westfalen, in. elektr. Betr. 
Bei Barzahlung hoher Rabatt. — Bequeme Ratenzahlungen. 
Mietinstrumente vorrätig. 
Kautschuk-Stempel 
J. Stahl. Arnsberg. 
PIANOS "f HARMONIUMS 
von 
M 33 
Höchster Rabatt. Kleine Raten. Miete. Prachtkatalog gratis. 
Größter Umsatz. Allergünstigste Bezugsquelle. 
^ WILH. RPDOLPH, Hollielerant. GIESSEN 0e f5 l r de ! j/ 
Betrifft Pianos. 
Beabsichtigen Sie oder 
Ihre Bekannten die An 
schaffung eines Pianos, 
Flügels oder Harmoni 
ums, so fordern Sie in 
Ihrem Interesse unseren 
Katalog u.Bedingungen. 
Roth & Junius, Hof-Pianofabrik, Hagen i. W. \1. 
Unsere modern einge 
richtete Fabrik m.erstkl. 
Masch.,Trockenkammer, 
Centralheiz, eltk. Licht 
etc. ausgestattet erraögl. ’ 
uns. Hervorragendes bei 
billigst.Preise zu leisten. 
Jahresverkauf übr 1000 
Instrumente. Verkauf 
direkt ohne Zwisehen- 
händl auch gegen Raten 
von 15 bis 20 Mk. Den 
ehemal. Herren Kollegen 
besondere Vorteile. 
Berlin AV.57 Potsdamerstr. 91. 
Dir. J. N. Ecks s. Kath. Stud.- 
Anst. hegr. 1883 f. Einjähr., 
Priman. u. Abiturient. Staat!, 
beaufs., vorzügl. Erfolge. Zeit 
ersparnis. Aelt. Bernte. Empf, 
v. d. hochw. Geistlichk. Herrn 
Armeebischof Dr. Vollmar, Sr. 
Drchl. d. Fürst. Radziwill, Zen 
trumsabgeordneten. Direktoren. 
Vorz. Pens. Vorn. ruh. Haus 
m. gr. schön. Zimm. 
Zum 27. Januar 
empf. Hauptl. Erley in Gahlen b. 
Wesel die in der vor. Nr. angez. 6 
Festschriften. 
TTTTTDTDDT 
Legehühner, beste Eier 
leger, junge 1,30, große 
2 Mk. versü. M. Jansen, 
Geflügelhof in M.-GIadbach. 
Preisliste gratis. 
®0®0000® TT 
Wand 
tafeln 
aus präpa 
riertem 
Glas 
D. R. G. M. 
schwarz, 
weiß 
grau 
Flächen und 
Linien. 
Auch Glasplatten zum Belegen 
alter Holztafeln oder der Wand. 
111. Katal. Urteile, Muster frei 
Karl 8enff Gera, R. 
Druck der Steinschen Buchdruckerei (Inhaber Theodor jjöpperling) Arnsberg i. W.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.