Full text: Das Schulrecht - 1.1923/24 (1)

Siedelungen über. 88. 1244. ■ 
Sinnbilder des hl. Geistes (Kreutz). 40, 530. 
Sitzung des Beirates für Leibesübungen und körperl. Erziehung. 
62 882 
Sitzung des G. A. am 24. 11 23 in Unna. 2. 21. 
Sitzung des Beamtenbeirats beim Staatsministerium für Unter 
richt und Kultur. 10. 119. 
Sprache und Sprachunterricht (Stamer). 26, 329. 
Sprachbilder (Stamer). 71, 3008. 
Sprachentwickelung. Redensarten und ihre Stellung in der 
(Stamer). 48. 652. 
Sprachunterricht, Vom deutschen (Willecke). 60, 824. 
Sparen, Eine volkswirtschaftliche Besinnung (Willecke). 68, 966. 
Spareil, Eine Lebensfrage Deutschlands (Gottwald). 16. 216. 
Sparwerbewoche in Westfalen. 68. 965. 
Sprech- und Leseunterricht, Der erste auf phonet. Grundlage bei 
Verwirklichung des Arbeitsschulgedankens. 11, 134. 
Staat. Religion und Schule (Dr. Rolle). 28. 364. 
Staatsbeitrag. Schulstelleneinheiten und Beschulungsgeld (Schu 
macher). 14, 174. 
Staatsnot. Beamtennot. 1, 7. 
Standesfiirsorge. Soziale. 51. 693. 
Stand, Gehilfe in unserem (Reuther). 31. 409. 
Stand, Wie erringen wir uns beim Laien das Ansehen (Gunkel), 
30. 397. 
Standesehre des Lehrers. Von der (Heer). 82. 1167. 
Statistik über den Schulverband. 18, 217. 
Sterbekasse. 44, 601; 71. 1012. 
Strömungen, Geistige im gegenwärtigen deutschen Katholizismus. 
37, 486. 
Surxit non est lic. 28. 357. 
Sütterlin. unser Sorgenkind (Kort). 89, 1259; 83, 1177. 
Sütterlin. Angriffe gegen. 23. 286. 
Sütterlinschrift Zur (Brüggemann). 86. 1182. 
Tagung, Pädäg. in Euskirchen (Hohn). 36, 481. 
,. des B. L. K. am 18. 3. 24. Minden. 37. 491. 
„ Die Hamburger des K. L. B. vom 9.—11. Juni 1924. 
41, 547. 
des R. W. I.. Die Düsseldorfer. 63. 891. 
„ des „Westfälischen Heimatbundes" in Siegen am 5. und 6. 
September 1924. 66, 932. 
„ des Junglehrerbundes. 74. 1050. 
für Leiter und Teilnehmer von Arbeitsgemeinschaften. 
76. 1113. 
„ des Beratungsausschusses am 2. November 1924 in Berlin. 
Bericht über die. 79. 1130. 
„ Pädagogische in Bochum. 57, 790; 63. 896 ; 67, 956. 
„ Pädagogische in Düsseldorf. 29. 385. 
„ Pädagogisch-psychologische in Bruchsal. 63. 696. 
„ Sozialpädagogische in M.-Gladbach. 29. 385; 71. 1013; 
79, 1131. 
„ Heimatpädagogische in Tanten. 85, 1205. 
Theaterstück, Wir erarbeiten uns ein (Hoyng). 18, 212. 
Tiefseetiere. Leuchtorgane der (Fleckes). 27. 348. 
Tischgebet. Zur Verinnerlichung des (Baltin). 21. 260. 
Toepler, Michael) (Wiertz). 80, 1137; 68, 960. 
Thoma. Hans. Dem Heimgegangenen Meister. 83. 1173. 
Tonmalerei. Bemerkungen zur (Dr. Brinkschulte). 53. 715. 
Totalität.' Das Grundgesetz der methodischen (Kautz). 78. 1105; 
79, 1121. 
Totalreform. Das Problem der (Kautz). 13. 153. 
Totenglocke. 15, 187; 20, 254; 48, 655; 57, 789; 84, 1198; 89, 1261; 
91 1287 
Töne, Die Macht der (Falkenstein). 53, 713. 
Turnlehrer- und Turnlehrerinnenverein. Westfälischer. 76. 1065. 
Unterbringung der abgebauten Beamten. 14, 174. 
Urteil übr die Lehrerseminare und die Volksschularbeit (Heer). 
40, 600. 
Unterricht, Beobachtungsaufgaben im naturkundlichen (Drübe). 
35. 465. 
Unterricht an den Berufsschulen. Festsetzung der Vergütungen für 
nebenamtlichen. 8. 96. 
Verbands- und Vereinsleben, Aus dem. 31, 405. 
Verband der deutschen Jugendherbergen Iserlohn. 18. 222. 
Vereinigung kath. Lehrer und Lehrerinnen des Bezirks Magdeburg. 
28, 370. 
Verfügungen. 1. 9; 3. 39; 7. 75; 8. 99; 11. 139; 17. 204; 19. 236 
20. 251; 23, 288; 24, 309 ; 27. 353 ; 28. 369 ; 30. 402; 32. 430 
33 443; 35, 470; 37, 497 ; 42. 569 ; 49. 668; 50. 695; 60. 838, 
73. 1037; 78. 1117; 82. 1169 ; 83. 1184 ; 85. 1209 ; 88. 1249 
Veremskalender. 1, 11; 2. 27; 3. 39; 4. 51; 5. 63; 6. 68; 7. 76 
8. 99; 9. 112; 10. 123; 11, 140; 12. 151; 13, ICO; 14. 176 
15 187; 16, 195; 17. 207; 18. 223; 19, 238 ; 20. 254; 21, 265; 22 
279; 23. 295; 24, 311; 25, 327; 26, 340; 27. 355; 28. 372 ; 29 
387 ; 30, 403; 31, 415; 32, 431; 33, 446; 31. 460 ; 35. 471; 36 
483; 37. 498 ; 39, 527; 41, 550; 42. 571; 43. 590; 44. 603; 4k 
618; 46, 634 ; 47, 646; 48. 656; 49, 670; 50. 683 ; 51. 695; 52 
711; 53. 727; 54, 735; 55, 751; 56. 771; 57. 790; 58. 807 ; 51 
818; 60, 839; 61, 869; 62. 886; 63, 897 ; 64. 910; 65. 923; 66 
937; 67. 953; 68, 969 ; 69, 986; 70, 1002; 71, 1014; 72. 1023; 71 
1037; 74, 1051; 75, 1065; 76, 1085; 77, 1095; 78, 1118; 79, 1134 
80. 1149; 81, 1162; 82, 1169; 83, 1186; 84. 1199; 85. 1214; 66 
1225: 87, 1237; 88, 1251; 89, 1263; 90, 1274; 91, 1267. 
V. D. G. 8 43. 9. 109; 
,, „ „ zur Streichung des 8 43 in (Reker). 12, 149. 
Verstehen. (Redague.) 30. 398. 
Vertreterversammlung des K. L. V. Sachsen 31. 409; 
_ „ „ Hamburg.v0M,9. bis 11. Jun! 
1924. 42. 555 ; 43, 573; 45. 607. * - ^ 
Vertretungskosten, (Busse) 76, 1071. 
Vereinsleben. Hemmungen im 81, 1158. x 
Verzeichnis empfehlenswerter Jugendschriften.' 25, 319. 
Volksschule. Formenkunde in der 35. 465. 
„ immer nur die 70, 993. 
Volksschullehrer, die katholischen, und die Reichstagswahlen (Gott 
Wald). 28, 365. 
Volksschule und Volksbildung (Heurich), 28. 370. 
Volksschulwesen während der Zeit von 1814—16. Reformen au 
dem Gebiete des. 8. 83. 
Volksschulwesen irr den Bezirken Köln und Aachen von 1816—13,1 
Geschichte des (Dr. Hoven). 8. 81. 
Volksschulwesen, die rechten Grundlagen des 71, 1010. 
Volksrichtung und Schule (Aschfalk). 39, 522. 
Volkslied im mehrstimmigen Chor, Ueber den Vortrag des 53. 72< 
Volks- und Schulbücherei (Feth.) 34, 1191. 
Volksunterhaltung, literarische. (Seidenfaden.) 5. 53. 
Vorbereitungsbücher, Ein rnstes Wort zu (Hätte). 24. 305. 
Vor 40 Jahren. 11. 129. 
Vorbild des Lehrers (Drühe). 40, 530. 
Wagenfeld, Karl (Wibbelt). 52, 697. 
Wahlpflicht. 80. 1140. 
Was wir zu tun haben. 18. 220. 
Was hat ein Schulverband an die Landeskasse zu zahlen? 23. 268. 
Wer ist Bürgers „Braver Mann". (Prof. Karlmann. Brechen 
macher) 48. 648. 
Weg des guten Buches zuul Volke, Ein neuer (Antz). 73, 1028. 
Weihnachtsmann (?)! 87, 1236 ; 90. 1267. (Riffel). 
Werkunterricht in Leipzig. Seminar für. 19. 237. 
Weber, Friedr. Wilhelm, ein Dichter der roten Erde. 25. 313. (Doh 
mann.) 
Weber. Friedr. Wilhelm, ein Gedenkblatt zum 5. April, dem Todes 
tage. 25. 317. (Schlitz.) 
Wirken des Lehrers im Volke und mit dem Volke (Kleinertz). 6l 
931. 
Wie ich das Weihnachtsfest in der Schule erlebte. 83. 1175. 
Wie ich meine Kleinen Weihnachten erleben lies;. (Riffel.) 85. 120: 
Wie in Berlin abgebaut werden soll. 21, 263. 
Willensleben, über das. (Koch ) 22. 269. 
Wissenschaftswende. (Dr. Rolle.) 9. 101. 
Wirtschafts- und Ersparungsprämien, das System der. 9. 110. 
Wirtschaftliche Fragen: 13, 159; 22. 278; 24, 311; 27, 351; 28. 366 
39, 525; 41, 545; 42, 567 ; 45, 615; 46, 633; 46. 651; 51. 694 
54, 734; 59. 818; 63, 897; 66. 934 ; 68, 967; 75. 1062; 84. 1196 
85, 1212; 90, 1272. 
Wortkunde im erdkundlichen Unterricht. (Jsernlann). 4. 48. 
Wochenspriiche und ihre Verwertung in der Schule. (Baltin.) 14.16'. 
Woche, pädagogische, in Coesfeld. 70. 1001. 
Zahl. Ueber Wesen und Entstehung der (Vergerhausen). 56, 753. 
Zentralbildungsnusschus; der kath. Gesamtverbände Deutschland 
77. 1090. 
Zusammenbruch, der wirtschaftliche, im Jahre 1923. 2. 17. 
Zurückweisung, Eine. 91, 1284. 
Das Schulrecht 
Abbau von Schul'stellen 14. 83. 
„ -Verordnung 16. 89. 
Abfindungssumme auf Grund der Preußischen Personalabbauver- 
ordllung 12, 72. 
Anrechnung von Kriegssahren und erhöhte Anrechnung bon Kriegs- 
dienstzeit 18, 107. 
Anrechnungswert der Lehrerdienftwohnungen. Festsetzung des 3. 20. 
„ der ben Bolksschullehrern überwiesenen Natural 
bezüge. Richtlinien für die Festsetzung der. 1. 3. 
Aufrückungsstelle der Gruppe 2 an Volksschullehrer. Verleihung von 
11, 60. 
Ausstieg der Mittelschilllehrer von Besoldungsgruppe 1 nach Besol 
dungsgruppe 2 des Mittelschullehrerdiensteinkommens. 12. 72. 
/ 1. Zahrgang. 
Arbeitsgemeinschaften. Teilnahme von technischen Lehrern an der 
allgemeinen. 1. 2. 
Arbeitsgemeinschaften. Meldung zur II. Priifung und zum Abschluß 
der 2. 16. 
Ausführungsgesetz zum Reichsgesetz für Jugendwohlfahrt vom 9. • 
22 (Reichsgesetzbl. I. S. 633) vom 29. 3. 24. 9. 53. 
Auslandreise von Schülern. 14. 84. 
Beamten-und Angestelltenbezüge. 2.16. 
Beamtenbezüge. 8, 62. 
Beamten-Siedelungs-Berordnung vom 11. 2. 24. 3. 17. 
Beamte, Unterbringung von entbehrlich gewordenen. 9. 55. 
„ Nebenbeschäftigung von. 20,120. 
„ in Berlin. Unterbringung versetzter. 20. 120,.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.