Full text: Jahresberichte über das höhere Schulwesen - 5.1890 (5)

 
1. 
Schulgeschichte 
H. Bender. 
1. Gröfsgere Werke. 
In der Sammlung der Monum. Germ. Paed. Sind im verflosgenen 
Jahre 2 Bände erschienen, VIII. und IX. Band IX. enthält: Ratzo 
Studiorum et JInstitutiones scholasticae Societatis Jesu 3 (Forts. zu 
Bd. II. u. V.) von Ph. Pachtler S. J.: Ordinationes Generalium et 
Ordo Studiorum Generalium 1600 -- 1772. Der Band zerfällt in 2 
Hauptteile: 1. S. 1---138 Verordnungen der Generäle für das 'Studier- 
wesen. 2. 9. 139-482 Verordnungen für die akademischen Studien. 
Beide Teile ergänzen natürlich einander, doch interesSiert uns zunächst 
der erste. Vorangeschickt ist S. IX---XVIII eine „Chronologie der Stiftung 
von Kollegien S. J. innerhalb des alten deutschen Reichs und Belgiens“: 
die ersten Kollegien Sind Wien 1551, (Löwen 1552), Ingolstadt 1556, 
Köln 1556, München 1559. Es wird bemerkt: „Da die deutschen 
JeSuiten im Vaterland ihrem obersten Berufe, der Jugenderziehung, nicht 
leben können, haben Sie Kollegien in Dänemark, Nord-Amerika, Bragilien 
und Ostindien errichtet, Anstalten, die zugleich eine nationale Bedeutung 
haben, indem Sie dazu beitragen, deutsche Sprache und Sinnegart auch 
bei den ausgewanderten Landsleuten zu bewahren.“ (Sind in diesen An- 
Stalten nur gut deutsch gesinnte Lehrer und Erzieher angestellt?) Manche 
der hier zusammengestellten Verordnungen beziehen Sich ganz oder teil- 
weise nicht auf das Unterrichtswesen Speciell; 80 handelt es Sich in dem 
Erlaſs (Dr. 29) des Claud. Aquaviva Gen. de opinionum delectu 1613 
(S. 21-46) um theologische Thesen und Antithesen; nr. 30 handelt de 
tyrannicidio: das Reges aut principes occidere wird aufs Strengste ver- 
boten, 1614 (1610 Heinrich IV. ermordet!); mehrere Stücke Schärfen eine 
gewissenhafte Verwaltung der ökonomischen Verhältnisse ein, wobei der 
Hrsg. wiederholt bemerkt, daſs die jes. Anstalten Keineswegs „reich 
dotiert“ gewesen, daſs vielmehr „hinter den allerdings äuſserlich goliden 
Gebäuden gar oft, um nicht zu Sagen meistens, die atra cura gegsesgen 
habe“. Im Unterricht Selber findet, wie Sich das bei dem konsgervativen 
Jahresberichte über das höhere Schulwesen. 1890. T 1 
 
YU 1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.