Full text: Bildungsblätter oder Zeitung für die Jugend - 3.1808 (3)

Kurze Angabe D25 Plans der Bilduugsblätter. 
 
Diefe Zeitung für die Jugend enthält: 
1. Sntereffante Neuigfeiten pornämlidh aus der Jugenbmwelt, oder aud 
ans der Denfhenwelt überhaupt, infofern diefe Ereigniffe auf das Üntereff: 
ber Jugend Ainjpruch macen durfen; als 
19) Dersierfensmwerfhe Eigenfchaften und Charafterzüge jugendlicher Seelen ; 
2) Netrologifche Denfmäle hoffniingedotter junger Menfchen; 
3) Nachrichten von jungen keufen, welche ein frühes Dpfer des jugendlichen Reichtfinng und der 
Unsorfichtigfeit wurden; 
3, Kurze intereffanfe Befchreibungen von Fleinen Neifen, die von Kindern unter Leitung ihrer Xeltern 
oder Erzicher vorgenommen wurden; 
5) Kürzere und vollftändigere Befchreibung zwectmäfiger, für die Jugend infereffanter Sffentlicher 
und häuslicher Seiertichfeiten, ingleichen Echul » und Sugendfefte, al Geburtetage der Al: 
tern; merfmwürdige Sreudenfefle und Todtenfeierlichfeiten ausgezeichneter Menfchen, befonders 
vercehrter Sugendfreunde und anderer Wohlthäter der Menfchheit ; 
6) Nachrichten von politifchen, auch für die Jugend in geographiicher, ftatiftifcher, Hifforifcher: 
technologifcher und moralifher Nücdficht wichtigen Zeitereiguuffen; allgemein wichtigen Ent 
deefungen und Erfindungen im Gebiete der Natur, Kunft und gemeinnüglicdien Wiffenfchaften, 
mit den dazu ndthigen Erläuterungen; 
7) Nachrichten von jegt lebenden merfwürdigen Menfhen, in fofern fie in einer der erwähnten 
Mückficht die Aufmerkfamkeit der jungen Kefemwele verdienen. 
I. Lebrreiche und anziebende Auffäße verfhiedenen Snhalts; und zwar: 
2) Ernfihafte und launige, fomol in deutfcher, ale auch zumeiten in den beliebreiten fremden neuen 
EC prachen abgefaßte Auffage, welche mit eingelnen Artikeln der erfien Nisbrif in näherer oder 
entfernterer Beziehung fichen und 
a) theild zur Erläuterung einzelner, bort vorfommenden Etelien und Nusdriide, im Eail Diefe einer ausführlichen 
Erörterung bedürfen, dienen; In. 
b) theild jenen Nachrichten, durch herbeineführte Neranleffung zu Bergleinungen mit elnlihen Norfällen un) 
u. der Borzeit, und Daraus herauleitenden Stefuitaten, ein erbcäteres Sntereie zu orten im Stande 
ind; oder: 
e) folde,, weihe, in Beziehung auf vorgefallene und erzäälte Morfälle und befonders Unglüdsfälle, beitimmtere 
na rungöregein in Wbfiht anf Gefundheitsforge und Verhutung andrer äbnliher Gefahren geben; um 
endii 
2) auch foldhe Auffäge, bie auf swedimäßige Anftaiten und Cinrihrungen, melde 3. DB. key einer oder der ander! 
beichriebenen Feierlichkeit flatt finden Fonnen, aufmerfiam mawen; ald vollftändise, mit pallenden Kınder: 
reden, Gefängen, Snfariften, Deforationen ıc. verfchene Angaben zur jwermisigen Einridtang gewilet 
Samilienfeierlichfeiten; oder auch nur hingemorfene deren dazu. 
2) Mannichfaltige angenchme und Ichrreche Klein:gfeiten, ale: 
a) Angaben neuer Kinderfpiele_u id unterhaltender Beihdftinungen, welhe fowol anf fürperlihe Greiwandtheit, ale 
anf geiftige Bildung, Webing-?es Wipes, Scharflinns ıc. berehner find. 
p) Reue Sugendlieder ernfihaften und launigten Inhalte und andre Gedichte, als Fabeln, Jdpllen u, f. w- 
<) weniger befannte Eentenzen; 
d) wisige Cinfäle, umd gefällige Anekdoten, neue Räthiel und Scharaden. 
€ 
e) Erflärung eines Eprihworts oder einer fprihwürtlihen Redensart, befonders foicher, die nur aus der ©r: 
fhichte erläutert werden konnen. 
3) Kurze Empfehlungen guter Bildungefehriften für die Yugend, mit Ancabe ihres nähern Zwedt 
und desjenigen Theil ber jüngern Lefewelt, für- welchen fie befondere beffimmt find; auch andre 
Hulfsmittel zur Bıldung, als Eandcharten, Mufikalien, phyfifalifche Apparate 2c. Endlid) 
UI. - Unter gewiffen Einfchränfungen auc) : gelungene fchriftliche Arbeiten der jungen Pefer um 
Leferinnen, al8 Beantwortung, Heiner Preisaufgaben; Anfragen. über Gegenflände, die ihre Bılvund 
und Unterhaltung betreffen ar.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.