Full text: Deutsche Lehrerinnenzeitung : Organ des Allgemeinen Deutschen Lehrerinnenvereins. - 45.1928 (45.1928)

 
 
 
 
 
  
 
 
Berlin 
20, März 1928 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
  
  
  
  
  
  
  
 
  
  
  
  
 
  
  
  
  
  
  
  
  
Y- * Deutſche KS | 
Z Lehrerinnenzeilung<> | 
Organ des Allgemeinen Deufſchen Lehrerinnenvereins 
NUHHEEEREEESENNOE SEELER H NNTER SEREE HE NE WISS ENEN SERER AGNEEE KONN A NS SORIA 
Vertag: F. A. Herbig, G. m. b. H.. Berlin W 35, | 
un 
[,90' 
NE 
 
Schrittleitung; Irma Stoß, Hamburg 37, Zlteftr. 36. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
8:5 ezu 
edu gspreiß: vierteljähr! 1,50M.; für Mitglieder des A. D. L. V bei Bezug durh | Anzeigen koſten: Die fünfgeſpaltene Miſimeter- ile 25 Pf. Alleini j; 
„A“ | FA ve vierteljähr1. 1,15 M EEE RUNNEEN MM, Poſtſche>l-Nr des Berlages Anzeigen-Annahme: Bed Gieſel, Berlin W 5 ebe Str 76. ir ' 
“tr WE, GmbH. Berlin, 514 70, =“ Erſcheint am 1., 10. und 20 des Monats, Lükzow Poſtſch.. Berlin 611198 Schluß der Annahme 8 Tage vor Erſcheinen. 
gart NE, = Manuſkripte ohne ausreihendes Ru>porto werden nicht zurückgeſandt Anfragen ohne Rücvorto nicht beantwortet === | 
en Mae 
ve 
fir. 3 
Roh'ſteht. Inhalt; Vom Vorſtand. = Soziale Sc<hulpolitik. Von E. Dehler. == Wie weit ſind wir mit der Schulreform? Von Dr. Helene 
.- Aus = Über das Religiöſe. Von Dr. Thea Heinrich, =- Ausbildung der techniſchen Lehrerin, Von Gertrud Fangauf. == Aus den Ländern. == 
ereinen. =-- Bücherſchau. == Mitteilungen. 
eemenltmmemenmenenentinn=zzenzenzzeeneeeneeeEEZeneennrEtmOeeeÖeauenVhehthhheIrOwr=r==znzeen 
1 
jo 
. Vom Vorſtand. 
k Am 80. Geburtstage unſerer verehrten Führerin, Dr. Helene Lange, 
. 7 veran am 9. April 1928 
| ; ſtaltet der A. DL. V. in Gemeinſchaft mit dem Bund deutſcher Frauenvereine einen Feſtabend im Kaiſerſaal des 
dlogiſchen Gartens in Berlin. 
Die großen, Helene Lange beſonders naheſtehenden Frauenverbände : 
Der Allgemeine Deutſche Frauenverein 
Der Deutſche SEE ES 
Der Deutſche Ärztinnen-Bun 
; Werden ſich an dieſem Feſt beteiligen. 
Henan Lehörden, die in beſonderer Beziehung zu der Lebensarbeit Helene Langes ſtehen, die fünf Shulen, die nach ihr 
ausſpre un und eine Reihe alter Mitſtreiterinnen werden außerdem vertreten ſein und der Jubilarin ihre Glüwünſche 
ſihend Es ſtehen demnach dem A. D. L. V. nur eine beſchränkte Zahl von Pläßen zur Verfügung, die durc< die Vor- 
Wis 50 unſerer Fach- und Landesverbände verteilt werden. = ; ) 2 
5 ! ſicht Gewiß hätten ſehr viele unſerer Mitglieder no<9 an der Feier teilgenommen, und es tut uns leid, das nicht berüd- 
519 gen zu können. Sie werden der Meiſterin ihr Gedenken nur ſchriftlich an dieſem Tage zum Ausdru> bringen können. 
| 
| 
 
 
4 vo Mh auf ein Zuſammenſein im Sommer in Cöln, auf dem großen Frauenkongreß der „Preſſa“, der hoffentlich 
7 n Kolleginnen beſucht werden wird! 
| Und Helene L [1 EIN i üd i bensarbeit neu geſ<enkt in der zweibändigen Ausgabe ihrer 
Vorträge und Auſſäße, den (WRE WE EEN ag EE : = : 
> „Fampfzeiten“. 
Wir raten jeder Kollegin, ſich dies Buch zu kaufen, um neue Einſicht in die Anfänge und Kraft und Mut für Gegen- 
wart und Zukunft zu gewe] E. Be>mann. 
Neee 
j ; dazu mißbraucht, den aufſtrebenden Kräften aus den 
! V Soziale Schulpolitik. wirtſchaftlich ſHwäceren Scichten den ſozialen und wirt- 
on E. Oehler, Frankfurt a. M. ſchaftlichen Aufſtieg zu erſchweren, wenn nicht unmöglich 
Die Verfaſſung vow> Weimar hat uns den großen | zu machen, 
Gedanken der Seen WEREEIET gebracht: .. Volk „Freie Bahn dem Tüchtigen!“ Dies Wort, das Beth- 
G eine Schule. Wieder und wieder drohen weltanſchauliche mann-Holweg einſt in ſchwerſter Kriegsnot geprägt und 
egenſäte dieſe Einheit der deutſchen Schule zu zerreißen. | das heute zum wertloſen, abgegriffenen Schlagwort ge- 
Doch nicht nur in horizontaler Richtung in dem Neben- worden iſt, hat damals, als es geſprochen wurde, einen 
einander der verſchiedenen Schularten droht der Einheit | guten und tiefen Sinn gehabt: den Sinn, ſoziale Klüfte 
zu überbrücken, den Sinn, alle wertvollen Kräfte, woher 
unſeres deutſchen Schulweſens Gefahr, ſondern ebenſo in 
<t geringerem Maße auch in vertikaler Richtung: Die | ſie auch immer kommen mögen, dem Volksganzen nutzbar 
Schule, die ein Inſtrument des ſozialen Aufſtiegs, „eine | zu machen. . 
reppe im Haus der Menſchenbildung"“ ſein ſollte, wird Seither aber hat die Entwieklung die entgegengeſeßte 
mehr und mehr dazu mißbraucht, die ſozialen Gegenſäße Richtung eingeſchlagen und ſelbſt derjenige, der innerlich 
n unſerem Volke zu verſchärfen, wird mehr und mehr | durchaus auf dem Boden des neuen Staates ſteht, muß 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.