Allgemeine“ Deutfehe Le Hrerzeitung.

“259










mit: Go&br die änßgcren 1: B&iwert 57 j Mrfilätung uralten
3 xen umd zu Jeheit, wie die S YH8M Goſtäilumn onder Abſchmtt werden
4 der Ehtbeit "der 2 Geoiſtelebens der bauen en er etttatter .- wILxden + TAWs
I Menſcheit feine W „Rathaus don Muzl >rijt zum Wei von..50 Pf i Oboritenerjekretär Mhler=,
4 den. Zwinger R Wertbeunbaiu und belminenſts. 18 zu haben.“ Bei Voreinſondung des Belxages
4 Ch in Hamburg, un .unmerivon Dien Saiten das: Prob Poſtſchekonto URN ! DPoyticheF amt Hambarg,
M und zun Erleben der Baukunſt zu führen. Aber folgt. portofreie Ueborfe) Da "Lohnſteuer nur bis 8
3) Hahmung "erwärtet RIES von uns Lehre nus inet Es März erſtattet. Wer joforti Anſchaffung 4
| Weg wollte er weiſen. Auf dieſem wird ihm mancher gern ſoigen [2m obleit.
3 Daul-Keller-Bund- Am 1. Oktober. 1926. wurde in SINE Eine UCOGYEPRSNE SENNE nach Bulgarien wird im Auguſt d.
j „Panl-Reller-Bund“ der Verband doutſcher Schulgooaraphen für ſeine Mitaiieder unict-
"Sn den Saßunan ME SEGEN NE SE SAE: Es ſollen beſucht werden“ Belgrad," das Eiſerne Tor, die
% EN 0 Wiederaufba ANS *BeDRUR -& RÜſt2 "V&> Schwarz ein Moroes, dor Valkan, Sofia und. die ſüdbulga-
. ns“ (Doltei SAR 10: NAND "DOE, ZE IISTEN SEPiea: Erſter Roiſekäg "wird" der 51 Jul fein; die «Ge=
MH ANDEN 53ild R jamtdauer ij auf RIE Wochen berechnet. Die Teilnehmerzahl
Den vorläufigen Schriftſteller Arno iſt auf 20-23 bejehränkt. DEN ſekoſten belaafen ſich für den
A. Reißeonwebor, ein a ibernommen; die Geſchäftz- NENE He Sn WEI IRE Ei DE EE SE Iba S
Felle "ſt in "Jena, ſir Dorthin Find» alle Nnyſrvagen EIE „Zi ne u SE En 1 jevoM 22 SE, 12: DEREN IN
Anmeldungen ujw. zu rvichtein zu vichten an Dd en Lei dd De.26 200 TROTZ ZI
.; - . Kutbierttr. - DO
Was muß jeder von der L Lohnſteuer wiſſen? Ein praktiſcher Ratgeber E ;
mL ohnſte ESS do> Die Allgemeine Deutſche Lehrerzeitung mit den regelmäßigen
nm allen 80 hnſtet UI

Finanzamts Kiel





























































Jar zan»

en X Blätter für Schulrecht;



. Bücherſchau; 5 Jugend-




im Mai u. am 8, “ 27).
tag (Mutteraber 14 6
Schule u, Verein,
Vortr. u.
Ff, Schule u. Vorein), Bei-Vorbe
„Schulaufn.,
als Nachn, bei Erſch. *
Kribe-Verlag, Berlin N.
Bei Vorbeſtella. bis
Aug. H. Srandte-Seier (Anſprachen, "Geſ. Ged,
3, Heft 4 Seierſtunden, (Inhe: Re
Muttertag, Oſtern, Mai uſw.)
*Schivelbeinerjit. 3.2


In aller ars e erſcheinen: 3 NE

Für Schulbibliotheken
Kuſpr + Ged, 11, ? 1. M1 17088
1. 50 nl 122 9.
xl. Auff. EEE 4
ſtellg, bis 3. 5. ur 3 Mies empfehle ich
'. Sto „Anſpr. f

113,
50 Pf, =- Lieferg,
die GANZICHWEN-SCHWAUSGaNe
meiner „SUBend--U. VoKSBÜCHEN“


Fabri








Sujmpnengog
Radios Werke
Berlin SO 16, Neandersiraße: 36
E. Sonder-AÄngebot
| Mk. Mk.
Detektor-Apparat, Drehkondensatoren,
3 m. 4 Anzchlüssen 4.25 Frequ., mit versteilt.
| m Drehkondens. u. Plattenpaket +... 5.08
t Hartgummiplatte . 6,25 | geträst, Orig. Seibt 4.50
45 2 Röhr, - Verstärker, Lauisprecher, mi!
? Original Huth „.,. D.5 Schwer. gego:s. Knie
L Lampeznsockel, -- u. Fuß, lieg. Form 19:50
549 auf H lärlgummi. . 0. 25 Tplohterlese Kolz-,
: verzehen 9. EE ? Jantsprecher . .. 28.00
| A SÜROnG a. 4 . 0,85 | Schrack-Triotron,
"Veizwiderstände ... 0:25 |. Sparröhren;1,8V.1u2
5 & fach Steeker...... 0.20 |. 3 V. Spannung“ ». 3.75
822: (7 2iach Schrüref: Laut | "Läutspred:- Röhren 4,75
+4 4SP1r. m. Zach Stecker 0.55.| 17.4.D0., V- 3.16, Ver-












zum halben biSherigen Preis
Ich zende die Bände auch zur
Ansicht
Sonderprospekt Kostenlos
Hermann Schaffstein
Köln a. Rhein; 'Badstraße"l


HerPrenwäsche
direkt in der Wäschefabrik
Neue Roßstraße 6. Telefon MIET 15966.
. Ingenienr- "hkademie] |
: Wigmar
für MasChinenbau, Elektro- 5
technik, Tief- und Hochbau





SEMEnWASCHE ZUG ESEHe:
kaufen Sie gegen günstige Monaisraten
weber & Mehling, Berlin S 14




ß | “Stach Schmym.3; ech Slärker-Röhr. 4 Volt 1.20
5E MU Stecker, aus 54:4 0.85 | Kinbankästen, 26, 25. - M)
? 1 Feldhöpe?, geoß; zum mit eingelegt. Harl“ B Somesterbeginn: 1. April u. 1. Oktob.
N X Selbstoau von Laut“ " | 7 qummiplatte , ..%.. 3.50 ]
L SPrEMern a. 44.... 1.95 | Spulenkialter, Aufnahmebegingung: Reife für Obergekunda
nN Low-Los5-Koppler - 0.95 Veilig, fest, "engl.. 6.35 2 für Maschinenbau u. Elektrotechn, außerdem
“B Biitzgokutzsohalter. 0.25 | Z2leiliq, bew., engl. 1.40 8 | 118 9ahr rak)
groß, m. Grobsicher. 3teilig, bew. engl. 1,95
- au] Schieferplatte“ 1.45 Anodenbatterlen, | .
SETEUIIET 6 EE m.Giilervorsp. 3,50 4 - , EEE
elads mp 0. ] ; : € 5
RE ED aas | 1000. do. 540 f | ia Schultafellack | pienen- Nonie
%. 4Vo iet wie vor 10.25 | Schaltheft, mit ge- Jaun Dinsal zum Selbstanstrei- | RER
„Drehk, deigatoren, naus BeSchreib.- v. dien der Sdqultajeln + und (Gchleuder) 1a Qua ilät,
u Sichel), 500 cm Detektor - Apparat., Wandflächen, komme audi] 10-Pid.-Dose M. 10.-- ſrank.,
POT ALE 56. de Doppelgitlerempſg. auf Wunsd1 Selbst und führe'| 5-Pld.-Dose M: 5.50 jranko.
' "pin Sidiell; 500 em bis zu modernslen + alle Repagaliren;und-Neuan: | Nachn: 30 Pfg. mehr. “Pra
"MCE SR SS HESRMCOS 2,261 „4-Röhren-Geräten ; 0.560 Sitrihe an Wandlaſeln und | pagandapäd, a/d. M.1.70.
Neueste Preislisfe gratis und [ranko. 4 Wandſlädien aus R MEIER Gar.Zurückn.
Täglicher Verzand n. außerhalb ohne-Preisau| Fr. Rong, Eningen u.A. ebrerkR.Flieehern
Iechla, Di "Tefeſon: 1985. 8-A. | Oberneuland: 30, Bez:
| : 'Brem.Pörhcheckkttamb. 5625 |




4 woliexwaxe, . cuorm - billig,
' Z.B, Perlrand-Eßbeſte> 211g.
>: 4,16, Uaſſvelöffol 1,«,
oypann Junk
ertine dF eme Konz
8
""»* „Verſh anzen“ En AeRifteed
> ju Be ar.) hochfeine


- Preisligig. Tras






M. DDD. ZOLINER. Berlin St
. Kommandantenstraße 40 :: Tet:: Dönhoff 9881
PRB MBEKHEY SG DETERN
; Wasch- und Wringmaschinen
/Repa raturen sgämtl Systeme
" Lieferant be Wirtsohaftsverb. und der Pestalozzi Vereins
batt













Ihr Kampf mit dem
Malerial, mit dem harten Holz und der ewig abbredienden
Bleistiit- -Spilze hört endlim aul: wenn Ihr nädnrter Blei-: '
Kopier-, Tinten- und Farbstilf ein Schwan-Stiſf is!
Sie fühlen „Sid direkt erleichtert, wenn Sie, diese Ve“
heißung JeSei, nit wahr? -- Aber die Schwän- Bleicfiſi-
Fabrik verspridat nidit nur, Sondern Sie erfüllt aud?! 7:
Hier der Beweis: ;
Schwan-Stiſle haben ein nadi dem Sonderverſahren
der Sdiwan-Bleistift-Fobrik behandeltes, gut Schneidbares
Holz und einen elastisehen, aber festen Kern. Darum
Spilzen Sie Sidz leigt, halten lange und gleilen über das
Papier 'wie der Schlitſschuhläufer über die blinkende Eis-
fläche-
Probieren Sie's. Aber verlangen Sie ausdgrüdtidt einen
Schwar-Shft und aditen Sie darauf: Jeder Sciwan- Stilt trägt
als Wahrzeigien für höchste Güte in Tau FREU das

Bild des „Sechuwanes« ; E IE vv
Kier einige Spez'alilälen: HE ;
„Schwan Nr. 270", der feine SHER vai gs
"ſt in »5- Hörlen Ladenpreis 15 En
„Aldebaran 9060; der hervorragend gute Sees
"* Zeidchenöift ſür Ingenieure und Künstler In
16 Härlegraden Ladenpreis 5 cx
„Schwan-Gold“ STABILO, der "Duünnkern-
VFarbstift, der nie brit, für tednizdie
und - künstlerishe Arbeiten, =- dessen Ab-
Stridis mit reinem Wasser zu prächtig leudy
tender Aquarell. Wirkundg'vermatbar Sind, TD
einzeln u. in Etuis zu 6, 12, 15, 18, in Kürze- .
«SOY, 24. lichtechlen Farben. „hadenpreis 50. PDfq-
„Schreibe mil "Schwan“,


den Sparsdamsten Stiften


der; Welt ? ESE
Kumm Emin äEEn

dj m.
- aiii, BED: 45 ; 8.
ie Hanszen:
BE BEWE EE m.
Pianoforte«Fakrik 2 17
G 8 ' “»m
egr. 1 70 I“
m

12]
“(am Hällesoben '
' Kulante' Zahlungsbedingungen,
Don Hörron Lehrern "Yd zugsrabatt,
3

wS ana aaaann









glieder Extra-Ra
Fr 4
|. EE FERNEN
an „Wiley au ;
; Verlagen En Ste LEL 'geatis R
ws “€ MAcChnow, 00
eff 54 » Weinmeisterstras3e 14, W PT
Be Ge peuaitohs WER

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.