Volltext: Deutsches Volksblatt : eine Monatsschrift für das Volk und seine Freunde. - 2.1846 (2.1846)

 
Deutſ<es 
dD 
 
Eine Monatſchrift 
für das Volk und ſeine Freunde. 
 
Zweiter Jahrgang. 1846. November. 
Zur NaKri<ht. 
Von dem Volksblatt wird monatlich ein Heft von drei Bogen ausgegeben 3 der Preis für den JZahr- 
gang beträgt 24 Ngr. = Alle Buchhandlungen, Poſtämter und Zeitungsexpeditionen nehmen Beſtellungen an. 
 
 
Aſtronomiſcher und genealogiſcher Kalender auf den 
Neonat November 1846. 
 
November (Windmonat) hat. 30 Tage. 
Sonntage fallen im November auf den 1., 8., 15., 22., 29. 
Feſte fallen auf den 1. Nov. (Aller Heiligen) z 2. Nov. (Aller Seelen)z 21. Nov. 
(Mariä Opferung). == Am 20. Nov. beginut bei den Juden der Monat: Kislev, bei 
den Türken der Monat Dſulhedſche. 
Sonnenaufgang (in Leipzig) 
um 7 Uhr 41 M. 
Tageslänge iſt am 1. Nov. 9 St. 39:M. , am 30: Nov. 8 St. 13'/M. 
Sonnenuntergang iſt am 1. Nov. um 4Uhr 33.M., am 30. Nov. um 3 Uhr 54M. 
Nachtlänge iſt am 1. Nov- 14 St. 21 M.,<am 309. Nov. 15 St. 47 M. 
Mondswechſel : am 3. Nov. Vollmond 3 am 11. Nov+leßtes Viertel 3 am 18. Nov. 
Neumond; am 25. Nov. erſtes. Viertel. 
Kalenderſprüchwörter. Aller Heiligen (1. Nov.) bringt den Nachſommer (Alt- 
weiberſommer) (d. h.. um dieſe Zeit). =- Allerhilgen ſitt de Winter, up den Zilgen 
(Zweigen). =- Wenn der Span von einer um Aller Heiligen angehauenen Birke tro>en 
iſt, ſo ſoll ein harter Winter folgen, iſt er naß, ein milder: = Sanct- Martin 
(11. Nov.) Feuer im Kamin. = Sanct- Märkten Miß, is de Winter wiß. =- Wenn 
das Bruſtbein an der gebratenen Martinsgans braun iſt, ſoll es mehr Schnee als 
Kälte bedeuten z wenn es aber weiß iſt, mehr Kälte denn Schnee. = Katharinen- 
winter ein Placwinter. 
Deutſche8 Vol?sblatt. 1816. 7? 31 
iſt am 4. Nov: um 6; Uhr 54 M. ; 'am 30. Nov. 
4 
Ee 
] 
| 
8 
| 
: 
| 
| 
| 
| 
| 
] 
4 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.