Full text: Sittliches Erziehungs-Lexicon, oder Erfahrungen und geprüfte Anweisungen: wie Kinder von hohen und mittlern Stande, zu guten Gesinnungen und zu wohlanständigen Sitten können angeführet werden

 
 
 
die nürzlichſte LNüoti 
dauung , die Stärke und 
der , furz die Geſundheit und I7uß f- 
tigen vornehmern Weltbürger würde ſehr dabey ger 
winnen, wenn ſie in dieſem Stück nicht verzärtelt 
wurden. 
Die nüßlichſten Motionen für die Geſundheit 
geſchehen eine Stunde vor der Mahlzeit, und einige 
Standen hernach. Der ſittliche Erzieher har € aber 5 
ein ſorgfältiges Auge: daß die Geſundheit weder 
durch zu ſtarke Erhißungen , noch durch ſchleunige 
Berkältung Schaden leidet; denn die "Veiterkeit des 
  
( Ze Hicklichkeit der Glies 
  
 
 
 
 
  
 
 
 
gehindert werden. Nie müſſen a aber die Kinder bey 
dieſen Leibes- Bewegungen, ohne nahe oder ferne Auf= 
ficht eines vernünfrigen und liebreichen Auges ſeyn. 
Denn auch dieſe Motions-Stunden, ſind für weiſe 
Slcern, fehrer und. Hofmei ſter , eine angenehme 
2 erſann das 5 Herz u und ven n Corper i ih= 
 
 
 
 
C« Jie Neugierigkeit iſt 1 von der zel x - unb Wit 
y Begierde ſehr unterſchieden. Jene iſt ein ka- 
 
ren
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.