Full text: Sittliches Erziehungs-Lexicon, oder Erfahrungen und geprüfte Anweisungen: wie Kinder von hohen und mittlern Stande, zu guten Gesinnungen und zu wohlanständigen Sitten können angeführet werden

Borrede,. 
bent, welche ich ſo gern in dent Kreis der hol: 
den Jugend genieſſe. Sie waren anfangs 
nur für einige Freunde, und für meine Fa= 
milie aufgeſeßet. Sollte der Abdruck dep- 
ſelben die kleine Sphäre ihrer Nußbarkeit 
auch nur in etwas dadurch erweitern : daß 
einige Eltern und Lehrer ermuntert werden, 
ihre Anfmerſamfkeit auf die ſikttiche Erziehung 
der Jugend zu verdoppeln, ſo iſt mein Zweckb 
und IRgunſch erfüllet, 
Der. Gedanke :. dieſe practiſchen Erzies 
Huns- Bemerkungen: : inder Form eines Wörs 
ter - Buchs gemeinnüßig zu machen, wird 
manche Leſer, ſo wie mir ſelbſt, ſchr gro: 
tesk ſcheinen. Aber da es vornehmlich zu 
einem Handbuch, in den Erziehungsſiuben 
beſtimmet iſt, ivo es einer gewiſſen Claſſe 
von Eltern und Lehrern an Zeit, Geduld, 
Hder Fähigkeit fehlet , ein Buch im Zuſam: 
menhange zu.leſen, ſo will ich über dieſe Klei- 
nigfeiten feine Entſchuldigung machen, Der 
| gründ.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.