Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
= HacD dem Vieien- Jahre, Evang. 1 
und ſprach; Siehe auf/ und nim das 
Rindlein undſeine Mutter zu dir/ und 
zeich hin indas Land Iſrael. Sieſind 
| Heſtorben/ die dem Kinde nach dem Le- 
ben ſtunden. Und er ſtund auf/ und 
nahm das Kindlein und ſeine Mutter 
zu ſich / und kam in das Land Jſracl, 
Da er aber hörete/ daß Archelaus im 
Jüdiſchen Lande König war/an Statt 
ſeines VatersHerodis/fürchtete er ſich 
dahin zu fommen. Und im Traum 
empfieng er Befehl vonGOTT/ und 
59g in die ODerter des GaliläiſchenLan- 
des, Und fam/ und wohnete in der 
Stadt / die da heiſſet Nazareth. Auf 
- daß erfüllet würde/ das da geſaget iſt 
durch die Propheten: Er ſoll Naza- | 
renus heiſſen. 
Erläuterung, : 
T+ Wovon DARE Dieſes GOtt der HErr durch 
| Zvgangelium 2 einen Engel. 
j Ae! der Flucht des 3, Wenn hat GOtt dieſen 
leven Jeſuleins, ZBefebl ergeben [aſſen * 
«> Wer hat befoblen/daß Da die Weiſen hin- 
IEſus fliehen ſolte 5 H 2 
weg 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.