Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
 
009 der Erſcheinung Chriſti, Epiſt, 161 
** Was exfolgete darauf * ſmd zu Dderjelbigen Siyi- 
m “Knecht ward ge- des 
m. 29. Wie beteſt du? 
* IZebſter ZEſu ! Laß mich das Exempel des 
! fü old>es antreiben/ diy allenthalben nach zu 
hie Ich fan ja von dem Auſſatze der man» 
. gefältigen Sünde / und von der Gicht des na- 
hl Zan Gewiſſens anders nicht / als durch deine 
iw |ffe/ befreyet werden, Naheich mich nun mit 
. Hſertigen Herken zu dir/ ſo weiß ich ſchon/ dein 
8 he. iſt ſo brünſtig / daß dy dich wieder zu mix 
i vip mit deiner allmächtigen Hand mich ans 
DeR und mit deinem Troſt - vollen Munde 
0 iw Nigung und Geſundheit verfündigeſt, Zway 
en Glaube iſt ſo ſtarc> nicht / als des Haupt» 
ig Yep zu Capernaum: Zedennoch da ich mein 
fl | Dy aen auf nichts) als auf deine Gnade/ ſeges 
nd | ky . du eben ſy viel Erbarmung meiner Sees 
des | dem degen/ als du dem Leibe des Sichtbriſchtis 
nicht nechts erwieſen haſt, Und wie ? Höreich 
“. on die höchſt erfreuliche Antwort: I< 
| S thun, A< ja- Du ſprichſt auch zu 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
ad | Mir: Gehe hin/ dir geſchehe / wie 
dh? du gegläubet haſt ! Amen, 
[€ | 
NN "403 Jo(' 289 
 
 
E
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.