Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

5“ 
' fach der Erſcheinung Chriſti, Epiſt, 177 
KE der agder jeeli» EEE EI dieſes 
we Auflöſung anbricht Faun T 
Und der M En Er verſichert/ daßnoch 
r iet Himmliſchen Freude ie/ Wen Alten/noch 
1 auen Herken der Aus- im Neuen Teſtamente 
Ühbehlte j eine Weiſſagung von 
; 72 Sage mn NEG GSöttlichen/ und zur Sees 
5 Die licher ligkeit nöthigen Dingen 
2 
| Heilige Shrifft aus Menſchlichen / und 
y Mrweiſet die Menſchen ſich ſelbſtgelaſſenen Wilo 
dens das Ende des Le- len/herfürgebracht / und 
FP | den zend biß ſie durch aufgeſchrieben ſey. 
p jm (ve is Chri« 137« Wo rübret aber GGt- 
hin ie ewige Hertlig- tes Woxt bert 
H 2 langen, Von dem Heil. Geiſte« 
* Wag [8 vein I9+ Durch wen hat er es 
4 | "ven UM Veirwarher 'verkündiget * 
/ | Gan diget den eigendli- „Durch die Heiligen 
1, Peneprung aet Leif Menſchen GOttes / ders 
| "ung j 3.007 ichen die Propheten ing 
| 4520 der Schriffe, gleichen die Propheteni 
9 | PM dieſe Lrachricht ſo Alten/und die Apoſtelim 
vy |. 9.338 nothig % „Neuen Deſtamente ges 
ß. xk Darum heiſſet weſen ſind. 
ps das Das ſoſlet ihr für. 19+ Wieſt durch ſie Gottes 
u Erſte, und nothiven- Worsoffenbahret worden 2 
, 
wv 5 iſſen. Der Heilige Mann 
ht | +. mme demnach ſie getrieben / und ihnen 
7 WE Weiſſagung inder alleSachen/alle Redens 
W| 6:4 Vrifft ber Atten/ und alle Buchſtas 
hb bn IÖt'QUs eigener von ben eingegeben/welche ſie 
je? dine <en nach ihren vorgetragen uy aufge 
6 | "legung machten, gezeichnet haben. 
if Negung, 9) N 9 20: Wie 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.