Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
226 Am Sonntage (= 10 
mit fich auf einen ſehr hohen Be9' 
und zeigete Ihm alle Reiche der Well! 
und ihre Herzlichkeit / und ſpra! 
zu Ihm: Diß alles wil ich Dir 9" 
ben/ ſo Du niederfälleſt/und mich a!" 
beteſt. Da ſprach JEſus zu ihm: 9 
be dich weg von mir Satan. Dm" 
es ſtehet geſchrieben: Du ſolt amt 1 
ten GOtt.deinen HErrn/ und Ihm al 
leine dienen. Da verließ Ihn der TD 4 
24 zan 212.72 238 
fel/ undſſiehe/ da traten die Engel? d 
Ihm/ und dieneten Ihm, ? 
Erläuterung, 1% 
X W9qa3 314 in DEU ruſälem ohngefähr 07 j; 
gngelio erzähle * ig Meilen gelegen" | 
Wie JEſus vom Deu- DE EIE in die 
fel iſt verſuchet worden 6 oſten 
“E : 
2» Wenn ward JEſus vos (Ep yard darein y f Y 
dem Teuffel verſus vc y 
cher % dem Heiligen Geiſte Ny wi 
Daer am Jordan von einen innerlichen S2 |, 
Johanne war getauffet geführet. -- 0) 
worden. 5. Warum ward er vo! 16,3] de 
3 Wo wgard ILſus ver“ Geiſte GOGttes ur | iN 
ſuchet * wüſten geführet* "| 
In der Arabiſchen Auf daß er 99, pe 
GPüſte / welche von Je- Teuffel verfüge Mu 6; 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.