Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

ED ICES La -06> =ei0m, WW N0% 
SIE 
Dub =D 2 DT 9 + 7% xS“ 
"Öulſe zu leiten und von 
Ihren Sünden loß zu 
Prechen. 
| Vr Erfläret auch Chriſtus 
EE << xS Av LED SEL x PY 
e 
i 
. 
. bingehe nach dem ver» 
den 
 
denen Phariſzern ſeiz“ 
nen Iwe&t 
Zq. Ex ſteltihnen denſel- 
ben in einem doppelten, 
Dleichnüſſe von, dem ver- 
ohrnen Schafe undGro- 
ſchen vor / und wehrete 
"etdurch dem Argernüſe- 
t*/ welches ſeine Feinde 
bas ihre » Verleumb- 
ung bey dem Bolcke an- 
Wtichten ſuchten. 
26, Wie heiſt das Gleichnüß 
von 2 GIN 
' Schaffe *. 
uw. Welcher Menſch iſt 
hier euch / der hundert 
d Vaaffe-hat/ und ſo er 
„et eines verläuret/ der 
<t laſſe die Neun und 
eungig in der Wüſten? 
er an der Weide /und 
löhrnen / biß daß ers fin- 
vet Und wenn ers fun- 
7 hat / ſo leget ers auf 
"mne Achſeln mit Freu- 
» Und wenn er heim 
Kt 
Am 3. Sönntagtena< Trinitatis Bvang, y19 
| Süſſes 
ir 
| 
fömmt / ruſjet er jeinen 
Freunden und Nachbarn 
und ſpricht zu ihnen; 
Freuet euch wit mir/denn 
im habe mein Schaf 
funden / das ' verlohren 
wuve 
17. Wer iſt unter den lena 
ſchen zuverſteben/ der 
hunderc Schaafe 5 
bar % : 
Chriſtus ſelbſt / der iſb 
der gutte Hirte / der grofs 
ſe Hirte derSchaafe/ und 
wir Menſchen ſind: ſeine 
<aafe.- Er hat uns 
gemacht ſeinem Bole> 
und zu Schaafen ſeinen 
Weyde. - - -+- : 
18+ Wodurch verleuret 
Chriſius ein Schagffs 
Durch einen ſchweren. 
Sünden-Fall. 
79+ Wen verſichet mann . 
durch die YTeun und 
kTeuntzig * | 
Die eingebidetenPha»« 
riſder ) welche gerecht zu 
ſeyn ſich einbildeten.“ 
20, Wodurdy ſuchet Chriz 
ſinus ein verlobrem 
Schagff s 
Dutr<. Lehrers, 89d 
4 - Pres 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.