Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
555 Am 6. Sonhtagena< Trinitatis, Lvan 
val gd 
 
- ſage euch: Wer mit ſeinem Brudet' 
zörnet/ der iſt des Gerichts ſchuldig 
Wer aber zu ſeinem Bruder ſaget* . 
Racha/ der iſt des Raths ſchuldig- 
Wer aber ſaget : Du Narr/ der iſt de? 
hölliſchen Feuers ſchuldig, - 
Darum / wenn du deine Gabe auf 
dem Altar opfferſt/ und wirſtalldaein! 
gedenc>/ daß dein Bruder etwas : 
der dim habe/ ſo laß allda für dem? 
tar deine Gabe/ und gehe zuvor hin! 
und verſöhne dich mit deinem Bri 
" der / und alsdenn fomme/ und opffe!* 
deine Gabe. 
Sey willfertig deinem Widerſacht! 
„bald/ dieweil duno< beyihm aufdem 
- Wege biſt/ auf daß dich der Wide? 
ſacher nicht dermahleins überantwo!? | 
te dem Richter/ und der Richter übel? 
antivorte dich dem Diener / und wer? 
deſtindenKerc>er geworffen, I< [0 
-ge.dir: Warlich/ du wirſt nicht v91 
daw 
 
 
  
Sdedve. 
do 
de 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.