Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
594 Amy. Sonntage nach Trinitatis. Epiſt: .. 
uns alſo nicht über unſer die Verſuchung ſo ein E* 
Vermögen verſuchen lä“ de gewinne / daß wirs 
ſei / ſondern machet/ daß können ettragen, 
26. Wie betbeſt du nach dieſer Lpiſtel? 
GYyAnä ſey Dir/O groſſer GOtt/ daß Dv uns 
nicht allein vor Sünden warneſt / ſonde? 
auch frembde Exempel vorſtelleſt / daß mir auß 
anderer Leute Schaden klug werden fönnen- 
Nichts iſt uns ſchädlicher/ denn die Sünde. S1 
iſt eine giſſtige und ſtehende Schlange. 
he dem/ der ihr zu nahe fömmt, Ach heiliger 
GOtt / dem kein gottloß Weſen gefällt / 91! 
wir doch einen ſolchen Sinn/ der allen Sund!" 
Spinne - Feind iſt/undiſich vor Unglüc>/ welch? 
ſie über uns bringen / ſcheutet, Laßimich/alſo nicht 
Schertz mit der Sünde treiben, ſondern vie! eher 
in einen feurigen Pful ſpringen / als ein? muth! 
willige / vorſetzliche Sünde begehen. Drück 
bey mir alle böſe Luſt / Abgötterey/ Hurerey/ 
„Verſuchungen und Murren wieder deine weiß 
und gnädige Regierung unter/ und loß deine BV 
terliche Warnung vor dieſen Sünden bey m! 
ſo viel ausrichten / daß ich die entgegen geſetzt", | 
Tugenden fleißig ausbe und immer im 
Stande gutter Werke erfunde! 
werde/ Amen« 
 
 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.