Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

| Chriſten «Glauben /au 
ng inniglich-auſchayen / für allen Dingen lies 
bendich und meinen Nechſten gleich als mich / ant 
id 
 
„Am 10, Sonntage tiach Teinitatis"Bvang; 609 
f daß.ich deine 'Sußigkeit 
kten End/dein Hülff mir ſend / damit behend des 
euffels'Liſt ſich von mix wend. Mein ZEſut- 
Dy haſt Waben empfarigen vor uns arme Meno. 
' Üben/ ach! gieb mir auch nach deiner-Gnade/ 
vodurch. mein Herß geheiliget. werden fan / meis 
Ne Lehrer aber. rüſte mit ſolchen Amts- Gaben 
fu) die ſie .ndthig haben. 'O HErr !durch dei 
je Kreff uns alle bereite zu deinem Dienſte/ 
Wm H s 13 AUE SIEDEN 
wa 35 Evangelium, 
KG 1 BEr NERA 7 SE 7 
Nd.-als Er nahe; hinzu kam/ſahe 
| XS Eri die Stadt an/ und. weinete 
fe ſie/ und ſprach? Wenn.dueswu- 
vd (fo würdeſt du auch bedenc>en zu 
eſer deiner Zeit/ was;zu deinem Frier 
€ dienet. Aber. nun iſts für deinen 
Seen verborgen. Denn es-wird.die 
i 4 über dich fommen / daß deine 
dein 
ve werden um dich/ und deine 
„inder.mit dir/eine Wägenburg ſchla- 
n q “ gen/ 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.