Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

- zn, Sonntagenach Triniratis. Epiſt, 719 
% Was ſaget Paulus von 9+ Verdiene: es GOr/ daß 
dieſer Snade Gottes > man ihm üner dan>ecs 
Er ſpricht: I< dan- . 3a! Dennerthutung 
ſte durch eine aufrichtige immer Guttes» 
8." Erkäntnüß und offentlich& 20863 was dan>te Paulus 
hb Pfeiß meinem GOtt ab =, ſeinem GG: 
d eit euerthalben / fürdie Fürdie Gnade/ die Ex 
1 Gnade GOttes 7 die euch denen Corinthiern durch 
2 Goeden iſt in Chriſto den Beruffzu dem Reiche 
Eſu, WOOttes eywieſen hatter 
, 6% Wem dancktre Paulus * .da ſie es als Kinder des 
( - zu fichtden lebloſen Gö- Zorns nicht würdig wa- 
L| fen die zwar Ohren ha- ren: : 
5 | „M/ aber den Danc> 11 Wer batredenenCorin2 
nN . : chern dieſe Gnade erz ' 
vn hörens auchnicht den WOLHENN 
drbenen Heiligen! Chriſtus JEſus. 
19 qnds eine Ehre feinem StüFe/welches die Corin2' 
6 | ern geben will. ve in Feen NEUES 
/ ' Rr wnn ngen + . 
. ; ſtinen Gam 2 Fe Die reiche Lehre und 
- VirGörraller nens Erkäntnüß / damit ſie bes 
| ſchen iſtt gabet worden, 
| ver gläubige Der» 33. Wie beiſſen Panli Wors 
508 1 jeines Hergens an te davon 7 
v- NG Tag zu is wie I< danke GOtt/daß 
| H dotmas ſagte; Mein ihr Corinthey ſeyd durch 
Cre und mein GOtt, JZEſum Chriſtum in al- 
* 8 Wenn dance Paulus len zur E eeligfeit nöthio 
, ſeinem GGte * gen Stücken init geiſtiio 
| ind Nezeit / das iſt/ offt <en Gaben reich ges 
as | +9 Nelfällig, - macht/ in alley Lehre des 
Heile 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.