Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

 
1 
Dd 
 
Am Z,. Chriſt-Tage: Lvan- 6 
Drangſalen dieſer Freude getröſten moge! Du biſt 
Al< meinetwegen Menſch worden. Ey ſo ges 
ex auch mich heute an / was dazumahl bey dei- 
ner Geburth den Hirten eus wurde. Und 
ja, Mein Leib und Seele freuet ſich in dir, Ich 
umfaſſe dich mit der gröſten Freude / und gebe 
) | nicht zu/ daß du weiter in der harten Krippe lie- 
7 Nſt/ und in zerlumpte Windeln eingewicelt 
1 | Verdeſt, un iſt mein Herze. Erwehle dirs zu 
- | deiner Ruhe- Stätte / und weiche daraus eher 
7 | Richt/ als biß ich an deinem Herten in Ewigkeit 
1 | kühen fan, Heilige mich durch und durch/und. 
0 | loß meinen Glauben/meine Liebe/und meine Au- 
; dacht die Windeln ſeyn / darein ich dich / untex 
"I viel tauſend empfindlichen Küſſen/ wieln möge, 
» | Otelle mix deine Menſchwerdung ißo und im- 
merdar als das höchſte Geheimniß/ zugleich aber 
| Auch / als den. unerſchöpflichen Quell aller 
| Tröſtungen/ vor, Denn/ da du/O JESU) der 
| Deibes - Saamen worden biſt / ſo darff ich 
/ . | Weitey vor dem Fluche des eis: vun dem 
“| Ochnauben des Teuffels/ und vor dem Stachel 
| des Todes) nicht erſchrecken. Da du/ OIEſu/ 
/ mein Bruder worden biſt/ ſo kan es nicht anders 
8 eyn/ GOtt iſt auch mein treuer Vater/ undich 
€ ſtin liebes Kind, Da du/ O ZEſu / Friede und 
*. | Sohlgefallen verfündigen läſſeft / ſo zweifle ich 
x E nicht 
“ 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.