Full text: M. Martin Grünwalds, gewesenen Archidiaconi in Zittau, Kurtz eingerichtete Haus- und Schul-Postilla

  
 
 
872 Am Tae der Verkünd: Maris. Evang. 
der Noth/ wer ijt/ der 'uns/ als Cyrijten kän ver? 
dammen ? Amen, 
Evangelium 
Luc; 1, Ve 26. => 38: 
1814:Nd imſechſtenMonden ward der 
(WbEngel Gabriel geſandtvon GOtb 
in eine Stadt in Galiläa / die da heiſ- 
ſet Nazareth / zu einer Jungfrau/ die 
vertrauet war einem Manne/mitNah»- 
men Joſeph/vom Hauſe David / und 
die Jungfrau hieß Maxia,- Und der 
Engel kam jn ihr hinein/ und ſprach? 
-„Gegrüſſet ſeyſt du Holdſeelige / der 
HEryrr iſt mit dir/ du gebenedeyte un? 
fer den Weibern! 
Da Sie aber ihn ſahe/ erſchrac> 
fie über ſeiner Rede/ und gedachte/ 
welch ein Grußiiſt das? Und der-Ei? 
gel ſprach zu ihr: Fürchte dich m<t 
Matria/duhaſt Gnade bey GOtt fün- 
den. Siche/du wirſt ſchwanger werden 
im Leibe / und einen Sohn gebapten 
 
3 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.