Full text: Das Jugendgericht in Plauen i. Vgtl.

 
I. 
Jugendgerichtshilfe. 
Von J. Delitsch. 
Weil das Jugendgericbt Erziehung als Leitwort auf seine Fahne 
schrieb, suchte es von Anbeginn nach Helfern. Erziehung ist ja eine 
planmäßige, geraume Zeit dauernde Beeinflussung der Jugend; das 
Gerichtsverfahren ist nur eine vorübergehende Maßnahme, kann nur 
eines der vielen nötigen Erziehungsmittel sein, vermag aber doch be- 
sonders durch anschließende vormundschaftliche Entscheidungen ver- 
fehlte Erziehung in bessere Wege zu leiten. Erziehen verlangt ein 
Sichversenken in die kindliche Eigenart, eine Erforschung, die dem 
Jugendrichter kaum möglich ist. So sucht er nach Erkundern und 
pädagogischen Beratern. Allenthalben zieht man deshalb die Lehrer 
der angeklagten Jugend als Zeugen vor das Jugendgericht; neben den 
größeren Jugendgerichten gründete man auch Ausschüsse oder Vereine 
für Jugendgerichtshilfe. — Man verspricht sich soviel von dem Jugend- 
gerichte: Milderung der Kriminalität, Hebung der Sittlichkeit unseres 
Volkes, Grundlegung für ein neues Strafgesetz, das vom Erziehungs- 
gedanken durchdrungen ist, das sich dem Rechtsbewußtsein der Edelsten 
unseres Volkes möglichst nähert. 
Dabei setzt man auch große Hoffnungen auf die Jugendgerichts- 
hilfe. Diese Tatsache bewegt uns Helfer aufs tiefste und eint uns 
zu fortgesetzten Erwägungen über die beste Erfüllung der von uns 
übernommenen Verpflichtungen. Und so ist »JJugendgerichtshilfe« 
ein zeitgemäßes Thema für unsern Verband. Vorbeugende Jugend- 
gerichtshilfe treibt überhaupt jede Jugendwohlfahrtsbestrebung ein- 
schließlich der Bemühungen um den Säugling und das kleine Kind, 
gleichviel, ob sie hygienen oder erziehlichen Charakter haben. Denn 
gesunde Jugend ist später auch arbeitskräftig, und Arbeit schützt vor 
Irrwegen. — Wir Helfer des Jugendgerichts fühlen uns verpflichtet 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.